Martin Luther und der Reformationstag

Veröffentlicht am 06.10.2010
  • Religion und Ethik
  • Primarstufe, Sekundarstufe II
  • Arbeitsblatt, Ablaufplan
  • 1 Arbeitsmaterial

In dieser Unterrichtseinheit setzten sich die Schülerinnen und Schüler auf kreative und altersgemäße Art und Weise mit dem Thema "Martin Luther und der Reformationstag" auseinander.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Martin Luther hat mit seiner Reformation unsere Kultur nachhaltig geprägt. Die evangelische Kirche in Deutschland hat in den letzten Jahren wieder verstärkt auf das Feiern des Reformationstages Wert gelegt. Für den evangelischen Religionsunterricht ist die Beschäftigung mit der Reformation von grundlegender Bedeutung. Die Schülerinnen und Schüler durchlaufen acht Lernstationen zum Thema, an fünf Stationen arbeiten sie mit digitalen Medien.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Idealerweise findet diese Unterrichtseinheit in der zweiten Oktoberhälfte statt - sie kann aber zu jeder Jahreszeit durchgeführt werden.

Download

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • mit der Person und dem Leben Martin Luthers auf altersgemäße und kreative Weise vertraut gemacht werden.
  • mithilfe von digitalen Medien (Internet, CD-ROM) ihre Kenntnisse zum Reformationstag und Martin Luther vertiefen und erweitern.
  • sich kreativ und ideenreich mit Martin Luther und der Reformation auseinandersetzen und dabei ein gemeinsames Reformationsfest vorbereiten.

Medienkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • mit einer Lern-CD umgehen können.
  • lernen, eine Internetadresse im Browser einzugeben und dann mit dieser Internetseite zu arbeiten.
  • in einer Hypertext-Struktur lesen und Fragen beantworten.

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lehrer-Online Card von BSW
Avatar Dr. Sibylle Seib

Dr. Sibylle Seib ist Grund- und Hauptschullehrerin (Hauptfächer: Deutsch und Evangelische Religionslehre) mit Berufserfahrung an verschiedenen Schulen im In- und Ausland. Sie promovierte im Fach "Deutsche Sprache und ihre Didaktik" zum Thema "Internet-Recherche von Grundschulkindern" und war parallel dazu in der universitären Lehrerausbildung tätig.

weitere Beiträge des Autors

Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

Dieser Beitrag wurde gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Ergänzende Unterrichtseinheiten

Luther 2017

Dies ist ein Beitrag zum Reformationsjubiläum 2017.

www.luther2017.de