Kostenlose Lernprogramme im Internet

In Zeiten von Schulschließungen müssen viele Lehrerinnen und Lehrer auf digitale Angebote und Programme zurückgreifen. Für den digitalen Unterricht bieten sich hier viele kostenfreie Programme, Software und interaktive Webseiten an.

In vielen Schulen gibt es bereits flächendeckend Computer oder Smartboards, über die auch auf Lernsoftware zurückgegriffen werden kann. Meist sind das jedoch Programme für den Mathematik- oder Sprachunterricht. Diese können jedoch nicht immer alle Anforderungen des Unterrichts erfüllen. Es mangelt beispielsweise oft an Programmen für den Musik- oder auch Sachunterricht.

Wofür Lernprogramme und -software nutzen?

Digitales Lernen wird nicht zuletzt durch Schulschließungen immer populärer. Lernprogramme, interaktive Übungen und Software werden immer häufiger auch in den normalen Unterricht integriert. Lern-Apps auf dem Smartphone oder interaktive Anwendungen auf dem Smartboard gehören immer häufiger zum Alltag von vielen Lehrenden und auch Lernenden. Die Vorteile liegen auf der Hand: Individuelles Tempo, direkte Rückmeldung und Wiederholbarkeit. Der Motiviationscharakter wird oft durch die Gamifikation der Anwendungen erhöht. Einige kostenlose Angebote werden im Folgenden vorgestellt.

Programme und Webinhalte:

Autor
Avatar Sven Ludwig

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.