Kreditarten des Handels

Premium
  • Wirtschaftslehre
  • Sekundarstufe II
  • 7 Unterrichtsstunden
  • Arbeitsblatt, Präsentation
  • 4 Arbeitsmaterialien

In dieser Unterrichtsreihe werden anhand des Fallbeispiels "Global Frost in Zahlungsschwierigkeiten" ausgewählte Kreditarten des Handels thematisiert.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Ein fiktives Unternehmen, die "Global Frost GmbH", gerät aufgrund der schlechten Zahlungsmoral seiner Kunden in finanzielle Bedrängnis. Wie soll nun eine geplante Werbekampagne finanziert werden? Schülerinnen und Schüler haben hier die Aufgabe, sich über Vor- und Nachteile verschiedener Finanzierungsmöglichkeiten zu informieren, um dem Unternehmen "aus der Klemme" zu helfen.

Das zentrale Medium dieses Unterrichtsprojekts ist entweder eine PowerPoint-Präsentation oder eine HTML-basierte Präsentation.

Den Zugriff auf die komplette Unterrichtseinheit inklusive der Downloads
erhalten alle Premium-Mitglieder.



Jetzt Premium-Mitglied werden
Unterrichtsmaterial "Kreditarten des Handels" zum Download

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler 

  • erkennen Finanzierungsanlässe.
  • beschreiben Finanzierungsmöglichkeiten.
  • verstehen ausgewählte Kreditarten des Handels (Lieferantenkredit, Kontokorrentkredit, Diskontkredit, Darlehen) und beurteilen sie nach betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten.
  • wenden Diskontrechnung an.
  • wenden arithmetische Funktionen auf Datumsfelder an.
  • erkennen Grundsätze der Gestaltung von Bildschirmpräsentationen.
Autor
Avatar Dr. Manfred Schinner

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.