Trojaner als Computerschädlinge

Premium
  • Wirtschaftsinformatik
  • Sekundarstufe II
  • etwa 4 Unterrichtsstunden
  • Arbeitsblatt
  • 1 Arbeitsmaterial

In dieser Unterrichtseinheit geht es um die Funktionsweise eines Trojaners und die Sensibilisierung für die Gefährlichkeit dieses Schädlings.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Viren, Würmer und Trojaner werden in allen berufsbildenden und teilweise auch allgemein bildenden Schulen im Bereich Informatik oder Wirtschaftsinformatik behandelt. Zum Verständnis sollen im Vorfeld bei den Schülerinnen und Schülern grundlegende Computer-Anwendungskenntnisse sowie Kenntnisse über die Funktionsweise und die Möglichkeiten des Internets vorhanden sein. Diese Lerneinheit geht nicht in die Tiefe, sondern möchte in erster Linie mit Hilfe eines Videos aus dem öffentlich-rechtlichen Fernsehen auf die Gefahren aufmerksam machen und für das Thema sensibilisieren.

Den Zugriff auf die komplette Unterrichtseinheit inklusive der Downloads
erhalten alle Premium-Mitglieder.



Jetzt Premium-Mitglied werden
Unterrichtsmaterial "Trojaner als Computerschädlinge" zum Download

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler 

  • lernen die Fachbegriffe Trojaner und Computerschädlinge kennen.
  • beschreiben den Infektionsweg eines Trojaners.
  • benennen die Schäden eines Trojaners schätzen sie ab.
  • kennen und beschreiben Schutzmöglichkeiten.
  • schätzen die Bedeutung eines aktuellen Schutzprogramms ein.
Banner "Europa im Unterricht"
Autorin
Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

Unsere neuesten Unterrichtseinheiten