Hygiene in Küchen

Unterrichtseinheit

Gefährliche Keime in Lebensmitteln sind eine ernstzunehmende Gesundheitsgefahr. Alle Beschäftigten, die in Küchen arbeiten, müssen deshalb bestimmte Hygienestandards kennen und konsequent anwenden.

  • Gesundheit und Gesundheitsschutz
  • Berufliche Bildung
  • variabel
  • Arbeitsblatt, Ablaufplan, Lehrerhandreichung

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Ziel dieser Unterrichtseinheit ist es, allen in Küchen Beschäftigten das Grundwissen für eine sinnvolle Hygienepraxis zu vermitteln. Sie lernen die wichtigsten Schutzmaßnahmen zur Bekämpfung von Krankheitserregern kennen und werden motiviert, Verantwortung für den eigenen Schutz am Arbeitsplatz sowie für den Schutz anderer zu übernehmen.

Im Rahmen der Unterrichtseinheit werden folgende Inhalte vermittelt:

  • Keime und Lebensmittel
  • Persönliche Körper- und Händehygiene
  • Sachgerechter Umgang mit Lebensmitteln
  • Sauberkeit am Arbeitsplatz
  • Hygiene organisieren
  • Besondere Hygienemaßnahmen während der Corona-Pandemie

Didaktisch-methodischer Kommentar

Bakterien und Co. durch eine gute Hygienepraxis konsequent am Wachstum zu hindern, ist eine Grundvoraussetzung für die Qualität der Essensversorgung. Wer in Restaurants und in der Gemeinschaftsverpflegung (wie Kitas, Schulen, Altenheime) tätig ist, trägt dafür eine hohe Verantwortung.

Die Materialien sind für sämtliche Personengruppen geeignet, die im Küchenbetrieb arbeiten und im Bereich Hygiene noch nicht über das erforderliche Expertenwissen verfügen. Also nicht nur angehende Köche und Köchinnen, sondern auch Quereinsteiger, Hilfskräfte oder ehrenamtlich Tätige.

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • informieren sich über die wichtigsten Gruppen von Lebensmittelkeimen und über Gesundheitsgefahren, die von verunreinigten Lebensmitteln ausgehen können.
  • recherchieren grundlegende Hygieneregeln im Küchenbetrieb.
  • überprüfen die gelernten Hygienestandards am eigenen Kühlschrank.
  • fakultativ: erarbeiten sich zusätzlich in der Gastronomie geltende Hygienemaßnahmen während der Corona-Pandemie.

Methodenkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • dokumentieren alltägliche Hygienestandards anhand von "Kühlschrank-Checks".
  • führen in Paar- oder Kleingruppenarbeit Internetrecherchen durch und machen sich mit grundlegenden Regeln für die Hygienepraxis in Küchenbetrieben vertraut.
  • präsentieren ihre Arbeitsergebnisse und stärken damit ihre Vortragskompetenz.

Sozialkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • stärken durch Partner- oder Kleingruppenarbeit ihre Teamfähigkeit.
  • begreifen, dass sie im Umgang mit Lebensmitteln für die Gemeinschaftsverpflegung Verantwortung übernehmen müssen.

Lesen Sie mehr zum Thema:

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

In Kooperation mit

Schulportal "Lernen und Gesundheit" der DGUV

Dies ist ein Beitrag des Schulportals "Lernen und Gesundheit" der DGUV.