Unterrichtsmaterial "Arbeitsmedizinische Vorsorge"

  • Arbeitsschutz
  • Berufliche Bildung
  • variabel
  • Arbeitsblatt

Diese Unterrichtsmaterialien wollen gerade junge Menschen, die noch am Anfang ihrer beruflichen Laufbahn stehen, für das Thema betriebliche Gesundheitsvorsorge sensibilisieren.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Regelmäßige arbeitsmedizinische Vorsorge hilft, frühzeitig Krankheiten oder gesundheitliche Beeinträchtigungen aufzudecken und gezielt etwas dagegen zu unternehmen. Wer während seines Berufslebens und danach gesund bleiben will, sollte sich diese Chance nicht entgehen lassen.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Ziel dieser Unterrichtsmaterialien ist, dass Berufsanfängerinnen und -anfänger begreifen, dass sie ein Recht auf regelmäßige arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen am Arbeitsplatz haben und es mehr als vernünftig ist, sich von ausgewiesenen Experten beraten zu lassen. Die Materialien sind in allen Berufssparten einsetzbar.

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • erkennen, dass sie am Arbeitsplatz möglicherweise gesundheitlichen Risiken ausgesetzt sind.
  • werden sich bewusst, dass potenzielle Gesundheitsschäden nur durch regelmäßige Aufklärung, Kontrolle und Früherkennung in Grenzen gehalten oder gemindert werden können.
  • kennen die Rechte und Pflichten der Beschäftigten und der Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen.
  • begreifen, dass sie selbst Verantwortung für die eigene Gesunderhaltung übernehmen müssen.

Methodenkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • üben kooperatives Lernen, indem sie sich das Thema und einen Text nach der Think-Pair-Share-Methode erschließen.
  • üben das Führen eines Interviews im eigenen Betrieb.

Sozialkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • stärken durch Partner- oder Kleingruppenarbeit ihre Team- und Kommunikationsfähigkeit.
Banner November Prämie Lehrer-Online
Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

In Kooperation mit

Schulportal "Lernen und Gesundheit" der DGUV

Dies ist ein Beitrag des Schulportals "Lernen und Gesundheit" der DGUV.