Videos zum Rechnen mit Größen

  • Allgemeinbildung
  • Mathematik
  • Berufliche Bildung
  • Video, Übung, Arbeitsblatt

In diesem Videokurs für den Mathematik-Unterricht lernen und wiederholen Schülerinnen und Schüler das Rechnen mit verschiedenen Größen wie zum Beispiel Geldbeträgen, Zeitangaben und Längenangaben.

Beschreibung

Erklärt werden die jeweiligen Einheiten sowie die Umrechnungszahlen von einer Einheit in die nächstgrößere oder nächstkleinere. In den Lösungscoaches finden sich jeweils die passenden Tabellen mit Einheiten und Umrechnungsfaktoren. Im Video "Größenvergleich von Dezimalzahlen" geht es um die Benennung der einzelnen Stellen und um die Ordnungskriterien bei Dezimalzahlen: Vorzeichen, führende Stelle und Ziffernfolge. Video und Lösungscoach veranschaulichen die Sachverhalte am Zahlenstrahl. Im Video "Dezimalzahlen addieren" wird die schriftliche Addition von Dezimalzahlen erklärt. Die Summanden werden am Komma ausgerichtet untereinander notiert und die Ziffern von hinten nach vorne zusammengezählt. Abschließend geht es um das Thema Runden, eine Methode, die dazu dient, Rechnungen zu vereinfachen. Die Schülerinnen und Schüler lernen die Regeln zum Runden kennen und erfahren, wie Zahlen auf ganze Zahlen, eine bestimmte Stellenzahl oder auf eine bestimmte Anzahl von Nachkommastellen gerundet werden. Mit den zum Video passenden interaktiven Übungen testen die Schülerinnen und Schüler mit verschiedenen Tools, ob sie das Gelernte auch wirklich verstanden haben und anwenden können.

Rechnen mit Geldbeträgen

In diesem Video lernen die Schülerinnen und Schüler das Rechnen mit Geldbeträgen. Dabei werden Einheiten umgerechnet und Beträge mit unterschiedlichen Einheiten addiert und subtrahiert. Anhand verschiedener Beispiele werden die Umrechnungsregeln zwischen Euro- und Cent-Beträgen angewendet: Um einen Euro-Betrag in einen gleich großen Cent-Betrag umzuwandeln, multipliziert man den Zahlenwert mit 100 und tauscht die Einheit "Euro" durch "Cent" aus. Um einen Cent-Betrag in einen gleich großen Euro-Betrag umzuwandeln, teilt man den Zahlenwert durch 100 und tauscht die Einheit "Cent" durch "Euro" aus.

Rechnen mit Zeitangaben

Mit Zeit zu rechnen bedeutet, dass man zum einen die gängigsten Abkürzungssymbole kennen sollte, zum anderen den speziellen Umrechnungsfaktor 60. Im Lösungscoach findet sich eine Übersicht über die Einheiten, Abkürzungen und Umrechnungsformeln. Die Schülerinnen und Schüler lernen gängige Abkürzungen und Schreibweisen zum Thema Zeit kennen sowie anhand von Beispielaufgaben Zeitangaben in andere Einheiten umzuwandeln und gemischte Einheiten zu addieren und subtrahieren. Dabei kommen folgende Regeln zum Einsatz: Um eine Zeitangabe von Stunden in Minuten oder von Minuten in Sekunden umzurechnen, muss man den Zahlenwert mit 60 multiplizieren und die Einheit austauschen. Um eine Zeitangabe von Sekunden in Minuten oder von Minuten in Stunden umzurechnen, muss man den Zahlenwert durch 60 teilen und die Einheit austauschen.

Rechnen mit Längenangaben

In diesem Video lernen die Schülerinnen und Schüler das Rechnen mit Längenangaben. Längen umrechnen, zum Beispiel von m in cm, wird in der Praxis häufig gebraucht und ist nur eine von vielen Umwandlungsmöglichkeiten bei Längenangaben. Im Lösungscoach findet sich eine Übersicht über die verschiedenen Längeneinheiten, ihre Abkürzungen und die gängigsten Umrechnungsformeln. Anhand von Beispielaufgaben wird erklärt, wie Längeneinheiten umgewandelt und Längen mit unterschiedlichen Einheiten addiert und subtrahiert werden.

Größenvergleich von Dezimalzahlen

In diesem Video lernen Schülerinnen und Schüler, was eine Dezimalzahl eigentlich ist, wie man ihre Stellen bezeichnet und wie sie sich der Größe nach sortieren lassen. Mit Dezimalzahlen kann man die Zahlengerade immer feiner unterteilen, denn Dezimalzahlen können neben ihrem ganzzahligen Anteil noch beliebig viele Nachkommastellen haben. Bei der Anordnung von Dezimalzahlen werden folgende Eigenschaften berücksichtigt: das Vorzeichen, die führende Stelle und die Ziffernfolge. 

Dezimalzahlen addieren

In diesem Video lernen die Schülerinnen und Schüler, wie Dezimalzahlen addiert werden. Die schriftliche Addition natürlicher Zahlen sollte hierfür schon bekannt sein. Dezimalzahlen zu addieren funktioniert im Prinzip genau wie die Addition ganzer Zahlen. Will man Dezimalzahlen addieren, müssen nicht nur Einer, Zehner, Hunderter und so weiter genau untereinander notiert werden, sondern auch die Nachkommastellen (Zehntel, Hundertstel, und so weiter). Wichtig ist dabei, dass sie am Komma ausgerichtet werden und das Komma mit in die Lösungszeile übertragen wird. Ansonsten werden wie bei der normalen schriftlichen Addition die Ziffern von hinten nach vorne zusammengezählt.

Runden von Zahlen

Das Runden von Zahlen hilft, Rechnungen und Darstellungen mit langen Zahlen zu vereinfachen. Damit können zum Beispiel Tabellenwerte leichter verglichen werden. Die gängigste Rundung ist die Rundung einer Dezimalzahl auf die nächstliegende ganze Zahl. Im Video lernen die Schülerinnen und Schüler verschiedene Arten zu runden:

  • Runden auf ganze Zahlen
  • Runden auf eine vorgegebene Stellenzahl
  • Runden auf eine bestimmte Anzahl von Nachkommastellen
Lösungen "Rechnen mit Größen" zum Download

In Kooperation mit

TOUCHDOWN Mathe

Dieser Beitrag wird in Kooperation mit TOUCHDOWN Mathe angeboten, der kostenlosen Mathe-Nachhilfe im Netz.

touchdown-mathe.de

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.
ANZEIGE
WM 2018 - Fußball im Unterricht