Übersicht Zeitzeugeninterviews im Kontext von Opposition und Repression in der SBZ/DDR

  • Geisteswissenschaften
  • Geschichte / Politik / SoWi / Religion / Ethik
  • Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
  • Nachschlagewerk

Die Übersicht führt, differenziert nach Medienformat und Thema, erschlossene Zeitzeugeninterviews auf, die in verschiedenen Einrichtungen und Archiven der historischen und politischen Bildung verfügbar sind.

Beschreibung

Das Material führt die Verfügbarkeit erschlossener Zeitzeugeninterviews zum Schwerpunktthema Opposition und Repression in der SBZ/DDR auf, die in verschiedenen Einrichtungen und Archiven des Bundesgebietes verfügbar sind. Die Auflistung der Informationen erfolgt tabellarisch und differenziert nach Thema, Medienformat und Anzahl der verfügbaren Dokumente. Es ist ebenfalls vermerkt, inwieweit eine Transkription der Zeitzeugeninterviews vorliegt. Das Material eignet sich weniger als Arbeitsmaterial, sondern vielmehr als Grundlage für Recherchen von Lehrkräften, Schülern sowie sonstigen interessierte Personen.

Arbeitsblatt

In Kooperation mit

Zeitzeugenbüro

Das Portal www.zeitzeugenbuero.de ist ein Angebot der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur. Dort können bundesweit Zeitzeugen zur Geschichte von Demokratie und Diktatur nach 1945 recherchiert und kontaktiert werden. Über das Portal können darüber hinaus Biografien recherchiert, Unterrichtsmaterialien heruntergeladen und Anregungen für Exkursionen, Projekttage, Veranstaltungen und Vorträge gefunden werden. Die Online-Plattform ermöglicht außerdem die Recherche von Themen und Erinnerungsorten sowie didaktischen Materialien.

Bundesstiftung Aufarbeitung

Die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur hat den gesetzlichen Auftrag, die umfassende Aufarbeitung der Ursachen, Geschichte und Folgen der Diktatur in SBZ und DDR zu befördern, den Prozess der Deutschen Einheit zu begleiten und an der Aufarbeitung von Diktaturen im internationalen Maßstab mitzuwirken. Gemeinsam mit anderen Institutionen und zahlreichen Partnern im In-und Ausland unterstützt sie die Auseinandersetzung mit den kommunistischen Diktaturen in der SBZ/DDR und in Ostmitteleuropa, um das öffentliche Bewusstsein über die kommunistische Gewaltherrschaft zu befördern.

Gefördert von

Bundesstiftung Aufarbeitung

Dieser Beitrag wurde gefördert von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur.