Digitales Lehrwerk
Deutsch-deutsche Geschichte

Kalter Krieg vor dem Mauerbau

  • Geisteswissenschaften
  • Geschichte
  • Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
  • Arbeitsblatt

Das Arbeitsblatt thematisiert die zunehmende Zuspitzung des Kalten Krieges im Kontext der deutschen Teilung.

Beschreibung

Wenige Monate vor dem Beginn des Mauerbaus fand ein Gespräch zwischen dem amerikanischen Präsidenten John F. Kennedy und dem sowjetischen Regierungschef Chruschtschow statt. Die Schülerinnen und Schüler analysieren anhand der Mitschrift der Unterhaltung, welche Konflikte bezüglich eines möglichen Friedensvertrages für Deutschland und der Rolle Berlins bestanden.

Arbeitsmaterial "Kater Krieg vor dem Mauerbau" zum Download

Vermittelte Kompetenzen

Sachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • verstehen die Bedeutung des Kalten Krieges für die deutsche Teilung.
  • beschreiben die Konfliktlinien zwischen der sowjetischen und der amerikanischen Besatzungsmacht.
  • beschreiben die Rolle der Besatzungsmächte nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland.

Methodenkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • erschließen Informationen aus einem Quellentext.
  • analysieren die verschiedenen Positionen von Chruschtschow und Kennedy in der Berlinfrage.

Urteilskompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • beurteilen die Motive von Chruschtschow und Kennedy.
  • vollziehen die Argumentation von Chruschtschow nach und beurteilen mögliche Motive für diese.

Gefördert durch

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Dieses Projekt wurde gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie www.bmwi.de

Projektbüro und Herausgeber

Die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur (Bundesstiftung Aufarbeitung) koordinierte als Projektbüro das Projekt.

www.bundesstiftung-aufarbeitung.de

Die Stiftung Jugend und Bildung ist der Herausgeber des Projekts.

www.jugend-und-bildung.de

Eigene Mappen

Lernraum

Informationen zum Lernraum

In Kooperation mit

Bundeszentrale für politische Bildung

Die Bundeszentrale für politische Bildung unterstützt interessierte Bürgerinnen und Bürger dabei, sich mit Politik zu befassen. Ihre Aufgabe ist es, das Verständnis für politische Sachverhalte zu fördern, das demokratische Bewusstsein zu festigen und die Bereitschaft zur politischen Partizipation zu stärken.

Deutschlandradio

Die Unterrichtsmaterialien wurden im Rahmen des gemeinsamen Projekts "Chronik der Mauer" (www.chronik-der-mauer.de) der Bundeszentrale für politische Bildung, des Deutschlandradios sowie des Zentrums für Zeithistorische Forschung e.V. erstellt.

Zentrum für Zeithistorische Forschung e.V.

Die Unterrichtsmaterialien wurden im Rahmen des gemeinsamen Projekts "Chronik der Mauer" (www.chronik-der-mauer.de) der Bundeszentrale für politische Bildung, des Deutschlandradios sowie des Zentrums für Zeithistorische Forschung e.V. erstellt.