Digitales Lehrwerk
Deutsch-deutsche Geschichte

Der Mauerbau in der DDR Propaganda

  • Geisteswissenschaften
  • Geschichte
  • Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
  • Arbeitsblatt

Die Unterrichtsmaterialien thematisieren, wie die DDR-Regierung versuchte, den Bau der Mauer vor der eigenen Bevölkerung zu rechtfertigen.

Beschreibung

Der Bau der Mauer am 13. August 1961 ist eine der wichtigsten Zäsuren der deutschen Nachkriegsgeschichte. Während der Mauerbau meist im Kontext der damaligen internationalen Politik behandelt wird, nimmt das vorliegende Arbeitsblatt die Strategien der DDR-Führung in den Blick, den Bau der Mauer gegenüber der eigenen Bevölkerung zu rechtfertigen.

Die Lernenden setzen sich anhand von Originaltondokumenten und Liedern mit den verschiedenen sprachlichen und inhaltlichen Methoden von Propaganda auseinander.

Arbeitsmaterial "Der Mauerbau in der DDR Propaganda" zum Download

Vermittelte Kompetenzen

Sachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • nennen charakteristische Merkmale der DDR-Propaganda.
  • nennen die Adressatengruppen der DDR-Propaganda.

Methodenkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • analysieren Tondokumente hinsichtlich charakteristischer Merkmale der DDR-Propaganda.
  • wenden elementare Schritte der Interpretation von auditiven Quellen an.
  • vergleichen die Propaganda mit ihrem zuvor angeeigneten Wissen über den Mauerbau.

Urteilskompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • beurteilen, an welche Adressaten die Propaganda gerichtet ist und welche Adressaten sich nicht angesprochen fühlen könnten.

Gefördert durch

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Dieses Projekt wurde gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie www.bmwi.de

Projektbüro und Herausgeber

Die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur (Bundesstiftung Aufarbeitung) koordinierte als Projektbüro das Projekt.

www.bundesstiftung-aufarbeitung.de

Die Stiftung Jugend und Bildung ist der Herausgeber des Projekts.

www.jugend-und-bildung.de

Eigene Mappen

Lernraum

Informationen zum Lernraum

In Kooperation mit

Bundeszentrale für politische Bildung

Die Bundeszentrale für politische Bildung unterstützt interessierte Bürgerinnen und Bürger dabei, sich mit Politik zu befassen. Ihre Aufgabe ist es, das Verständnis für politische Sachverhalte zu fördern, das demokratische Bewusstsein zu festigen und die Bereitschaft zur politischen Partizipation zu stärken.

Deutschlandradio

Die Unterrichtsmaterialien wurden im Rahmen des gemeinsamen Projekts "Chronik der Mauer" (www.chronik-der-mauer.de) der Bundeszentrale für politische Bildung, des Deutschlandradios sowie des Zentrums für Zeithistorische Forschung e.V. erstellt.

Zentrum für Zeithistorische Forschung e.V.

Die Unterrichtsmaterialien wurden im Rahmen des gemeinsamen Projekts "Chronik der Mauer" (www.chronik-der-mauer.de) der Bundeszentrale für politische Bildung, des Deutschlandradios sowie des Zentrums für Zeithistorische Forschung e.V. erstellt.