Webtalk: Stationenlernen mit Netbooks

Das Learning Lab der Universität Duisburg Essen stellt in Webtalks regelmäßig Einsatzmöglichkeiten (privater) mobiler Geräte im Unterricht vor. In diesem Webtalk berichtet Henrik Lohmann vom Wilhelm-Ostwald-Gymnasium in Leipzig über ein Stationenlernen mit Netbooks im Mathematik-Unterricht.

Beschreibung

Das Wilhelm-Ostwald-Gymnasium nutzt ab der 8. Klasse Note- und Netbooks im Unterricht. So können die Kosten für teure CAS-Systeme gespart werden, die nur für den Mathematik-Unterricht genutzt werden könnten. Mit freier Software können die Schülerinnen und Schüler alle im Lehrplan geforderten Themen im Mathematikunterricht bearbeiten. Die Geräte können darüber hinaus aber auch in anderen Fächern eingesetzt werden.

In diesem Webtalk stellt Henrik Lohmann eine Unterrichtsreihe vor, die exemplarisch zeigt, wie mobile Geräte und digitale Arbeitsmaterialien genutzt werden. Die Materialien zum Thema "Quadratische Gleichungen und Funktionen" stehen unten zum Download bereit.

Video: Stationenlernen mit Netbooks

Kurzinformation: Unterrichtsmaterial "Stationenlernen mit Netbooks"

ThemaStationenlernen mit Netbooks: "Quadratische Gleichungen und Funktionen"
AutorHenrik Lohmann
AnbieterUniversität Duisburg Essen - learning lab, MINTec
FächerInformatik, Mathematik
ZielgruppeSekundarstufe I und II, Material erprobt in Jahrgangsstufe 9
Technische VoraussetzungenComputer mit Geogebra und Maxima, Internetzugang mit Schulplattform
Downloads: Stationenlernen zu quadratischen Funktionen

Schriftenreihe

Materialien zur Informationstechnischen Grundbildung

Beiträge und Resultate aus den vielfältigen Aktivitäten des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC und seiner Netzwerkschulen werden in der Schriftenreihe "Materialien zur Informationstechnischen Grundbildung" zusammengeführt und veröffentlicht. In verschiedenen Themenclustern erarbeiten MINT-EC-Lehrkräfte und Schulleitungen Schul- und Unterrichtskonzepte, entwickeln diese weiter und nehmen dabei neue Impulse aus Wissenschaft und Forschung und aus aktuellen Herausforderungen der schulischen Praxis auf.

Informationen zu den Anbietern

Das learning lab der Universität Duisburg Essen befasst sich seit Jahren mit der Konzeption und Entwicklung innovativer Lösungen für das Lernen insbesondere mit digitalen Medien.

Im IT-Cluster des MINT-EC arbeitet eine Gruppe von Schulleitung und Medienbeauftragten aus dem Netzwerk von über 180 Gymnasien bundesweit zusammen, um die Potentiale digitaler Medien für den Unterricht systematisch nutzbar zu machen.

In Kooperation mit

learning lab Universität Duisburg-Essen

Dieser Beitrag wird vom learning lab der Universität Duisburg-Essen angeboten.

MINT-EC

Dieser Beitrag wurden vom Verein MINT-EC und der Universität Duisburg-Essen entwickelt.

Autor
Avatar Henrik Lohmann

Zum Autoren-Profil

Banner November Prämie Lehrer-Online