Webtalk: Socrative-App als Umfragetool und Quiz-Generator

Das kostenlose Umfragetool Socrative kann in der Schule zur Schüleraktivierung eingesetzt werden - wie genau, wird in diesem Webtalk erklärt. Webtalks werden bei Lehrer-Online vom Learning Lab der Universität Duisburg Essen regelmäßig angeboten; sie stellen Einsatzmöglichkeiten (privater) mobiler Geräte im Unterricht vor.

Beschreibung

Die App eignet sich für viele unterrichtliche Kontexte, in denen abgestimmt werden soll oder Feedbacks eingesammelt werden. Individuelle und differenzierte Umfragen können einfach gestaltet und an den Endgeräten der Lernenden zeitsparend realisiert werden. Weder dabei gibt es weder die Notwendigkeit persönlicher Angaben noch andere Risiken in Sachen Datensicherheit: Wer die hier vorgestellte App im Unterricht einsetzt, kann seiner Kreativität freien Lauf lassen, ohne die Sicherheit der Schülerdaten zu riskieren.

Im folgenden Video erklärt Karim Rahman, wie einfach die Erstellung von Umfragen ist und wie er die App im Unterricht einsetzt.

Video: Socrative-App als Umfragetool und Quiz-Generator

Kurzinformation: Socrative-App als Umfragetool und Quiz-Generator

ThemaWebtalk: App als Umfragetool und Quiz-Generator
AutorKarim Rahman
AnbieterUniversität Duisburg Essen - learning lab, School IT Rhein Waal
Fächeralle Fächer; erprobt in Englisch und Sozialkunde
ZielgruppeSekundarstufe I und II, Englischkenntnisse erforderlich
Technische VoraussetzungenLehrer- und Schülerversion der Socrative-App, mobile Endgeräte für alle Schülerinnen und Schüler

Socrative-Inhalte zum Testen und Teilen

In Socrative können Quiz-Ideen auch geteilt werden. Karim Rahman hat zwei Demo-Quiz erstellt, die Sie unter dem Menüpunkt "Manage Quizzes" in Socrative importieren können. Verwenden Sie dazu die beiden SOC-Nummern:

  • Englisch: soc-2444703
  • Sowi: soc-2930656

Informationen zu den Anbietern

Das learning lab der Universität Duisburg Essen befasst sich seit Jahren mit der Konzeption und Entwicklung innovativer Lösungen für das Lernen insbesondere mit digitalen Medien.

Im Projekt School IT Rhein Waal erproben vier Schulen aus Deutschland und den Niederlanden den Einsatz privater Hardware, um so insgesamt zu einer systematischen Nutzung digitaler Medien zu kommen. Das Projekt School IT Rhein Waal wird im Rahmen des INTERREG IV A- Programms Deutschland-Nederland mit Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE), der Provincie Gelderland und dem Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein - Westfalen kofinanziert. Es wird begleitet durch das Programmmanagement bei der Euregio Rhein Waal.

In Kooperation mit

School IT Rhein Waal

Dieser Beitrag entstand im Projekt School IT Rhein Waal.

learning lab Universität Duisburg-Essen

Dieser Beitrag wird vom learning lab der Universität Duisburg-Essen angeboten.

Autor
Avatar Karim Rahman

Zum Autoren-Profil

Banner November Prämie Lehrer-Online