MINT-Berufe im Fokus: Technik und Ingenieurwesen

Berufsorientierung für junge Frauen: Die Technik-Broschüre von "Komm, mach MINT" gibt spannende Einblicke in den Berufsalltag von Ingenieurinnen und liefert Informationen zu Fachgebieten sowie Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten.

Frauen in MINT Berufen-Bild einer Ingenieurin

Technikberufe mit Zukunft

Viele Frauen arbeiten mit Leidenschaft und Erfolg in MINT-Berufen. Damit auch in Zukunft angehende Auszubildende und Studentinnen MINT-Felder in ihrer Berufswahl berücksichtigen, stellt die Broschüre das spannende Tätigkeitsfeld Technik in den Mittelpunkt.

Die Technik-Broschüre portraitiert zwanzig Ingenieurinnen aus den Berufsfeldern Maschinenbau, Elektro- und Umwelttechnik, Schiffbau- und Meerestechnik, aber auch Lebensmitteltechnologie oder Textil- und Medizintechnik und gewährt Einblicke in ihren Berufsalltag. Dabei berichten die Frauen von ihrer Ausbildung, dem Studium, spannenden Projekten aus ihrem Alltag und ihren beruflichen Zielen.

Neben Interviews bietet die Broschüre Hintergrundinformationen zu den einzelnen Fachgebieten, Hinweise zu Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten sowie Tipps und Links zur weiteren Lektüre.

Titelbild der Handreichung zur Technik-Broschüre Komm mach MINT

Einsatz der Technik-Broschüre im Unterricht

Die Handreichung zur Broschüre unterstützt Lehrkräfte im Rahmen der Studien- und Berufswahlorientierung bei der Vermittlung von Berufsmöglichkeiten im Bereich Technik. Neben konkreten Unterrichtsanregungen (zum Beispiel eine Werbekampagne für einen Technik-Beruf gestalten) enthält die Handreichung Linktipps, Hinweise auf Wettbewerbe oder zeigt Möglichkeiten für das praktische Ausprobieren von Tätigkeitsfeldern auf (zum Beispiel den Besuch bei einer Ingenieurin oder die Teilnahme am Girls'Day).

In Kooperation mit

Komm mach MINT

Der Nationale Pakt für Frauen in MINT-Berufen "Komm, mach MINT." ist die einzige bundesweite Netzwerk-Initiative, die Mädchen und Frauen für MINT-Studiengänge und -Berufe begeistert.

"Komm, mach MINT." ist ein Projekt des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V. und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Banner November Prämie Lehrer-Online