Leitfaden zum Argumentieren im Ethik-Unterricht

Premium

Dieser Fachartikel zum Argumentieren im Ethik-Unterricht präsentiert in einem Leitfaden mit Bewertungsschema die verschiedenen Stufen einer moralischen Auseinandersetzung zur Förderung der Argumentations- und Urteilsfähigkeit sowie handlungsorientierter Kompetenzen.

Beschreibung

Die gymnasialen Bildungspläne erklären die Stärkung der "sittlichen Autonomie" zum Ziel des Ethik-Unterrichts. Damit ergeben sich zwei Schwerpunkte: Zum einen die Förderung moralischer Argumentations- und Urteilsfähigkeit, zum anderen die Entwicklung handlungsorientierter Kompetenzen.

Da nun der Kompetenz zum ethisch-moralischen Argumentieren als theoretischem Überbau praktischen Handelns eine entscheidende inhaltliche wie formale Bedeutung zukommt, empfiehlt es sich, den Schülerinnen und Schülern spätestens in der Sekundarstufe I methodische Werkzeuge dafür an die Hand zu geben. Dieser Leitfaden kann die Lernenden an dieser Stelle unterstützen. Selbstverständlich ist die grundsätzliche Struktur des Schemas auch auf Argumentationen in anderen Fächern übertragbar und kann ohne großen Aufwand an Ihre Lerngruppe angepasst werden.

Den Zugriff auf den kompletten Fachartikel inklusive gegebenenfalls
vorhandener Downloads erhalten alle Premium-Mitglieder.



Jetzt Premium-Mitglied werden
Unterrichtsmaterial "Leitfaden Argumentieren im Ethik-Unterricht" zum Download
Autorin
Portrait von Yasmin Rosengarten Yasmin Rosengarten

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.
Banner November Prämie Lehrer-Online