Der Ratgeber für die Schulfahrt: ein Reisefinder mit Budgetplanung

Dieser praxisorientierte Reisefinder für die Planung und Durchführung von Klassenfahrten und Ausflügen hilft Ihnen dabei, geeignete Ziele zum passenden Budget für Ihre Lerngruppe auszuwählen.

Warum auf Reisen gehen?

Das Thema außerschulische Lernorte ist ja keine Idee der Neuzeit. Schon der Adel ging in der Jugend auf Bildungsreise - bis heute ist der Wert des Reisens für die Bildung unbestritten.

Sylt als ein Ziel für Klassenfahrten.

Im Gegenteil, es wird immer wichtiger, sich selbst vor Ort eine eigene Meinung zu bilden und im Leben nicht nur abhängig zu sein vom notwendigerweise gekürzten, gefilterten und durch Dritte geformten Informationsstrom. Reisen im eigenen Lande öffnet den Blick auf dessen wunderbare Vielfalt und hilft den Begriff Heimat tiefer zu fassen. 

Kurze Klassenfahrten in die nähere Umgebung bieten sich für die unterrichtsbezogene Erkundung von Natur an. Gern werden auch Wanderungen eingebaut, aber auch eine alte Burg vermag jüngere Schüler sehr zu begeistern. Deutschland, Österreich und die Schweiz bieten ja diesbezüglich wahre Schätze – eigentlich in jeder Region.

Ab etwa Klasse 8 stehen dann auch Städtereisen hoch in der Gunst - Hamburg und die maritime Wirtschaft, Berlin und die Deutsche Geschichte, Dresden und München als Residenzstädte mit Charme und glanzvollem Ambiente mögen als Anregungen verstanden werden.

Hier ist es wichtig, vorab ein Rahmenprogramm zu buchen, um eine klare Struktur des Reiseablaufs zu schaffen. Je nach Gruppe und Ziel sollte dabei auch ein angemessener Zeitrahmen für individuelle Ideen und die Freizeit den Schülerinnen und Schülern das selbstständige Planen bei Reisen nähergebracht werden.

Klassenfahrten ins Ausland wiederum sind unersetzlich zum Gedeihen der nachbarschaftlichen Verbindungen in Europa. Wer den Zauber Italiens erlebte, verliert Vorurteile und kann unseren Geschichtsdraht zum Römischen Reich endlich anfassbar begreifen....

Wer den Geschmack Frankreichs verkostete, versteht besser, warum man dort so vernarrt in die eigene Landwirtschaft ist und so unendlich stolz auf die eigene Geschichte.

Osteuropa - die Vielfalt von Zielen und deren Eignung für eine Kursfahrt oder Schulfahrt ist ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit der Schulfahrt Touristik. Hier erreichen Sie auch gern telefonisch immer einen besonders erfahrenen Reiseberater, der diese Ziele auch wirklich selbst kennt.

Jugendliche verbringen gemeinsam Zeit auf einer Klassenfahrt.

Und nächstes Jahr Treffpunkt Prag! ... Oder doch lieber ins sagenhafte Krakau? Diese Beispiele lassen sich um etwa 20 Reiseländer erweitern – allesamt im Portfolio zu finden.

Ob als Klassenfahrt im Gruppenverband oder als spezielle Kursfahrt – der Reiseratgeber bietet eine umfassende Sammlung zu diesen Themen. Auch Flugreisen oder Reisen mit sportlichen Schwerpunkten kommen nicht zu kurz.

Reisen Sie mit Ihrer Klasse, Sie werden überrascht sein, wie positiv sich dieses Gruppenerlebnis auf den Zusammenhalt auswirkt.

Schnell und zielorientiert zum Erfolg- Reisesuche leicht gemacht!

Sie geben im Reisefinder Ihre Wünsche ein: gewünschter Abfahrtsort, Teilnehmerzahlen, Reisezeitraum, Reiseland (oder Region) – und erhalten einen Übersicht über buchbare Reisen aus dem zentralen Pool an Terminen und Kapazitäten.

Haben Sie eine bestimmte Budgetgrenze, ist meist diese ganz wichtig und kann ebenfalls zur Filterung vorgegeben werden. Das Thema ist in Bewegung, denn oft sind diese Budgets zwar auskömmlich, werden aber (im Gegensatz zu den sonstigen Lebenshaltungskosten) in einigen Bundesländern nur ungenügend an die Lebenswirklichkeit angepasst. Aber auch dann gilt: Der Budgetplaner kann auch Kleingruppen helfen und findet für bescheidene Budgets eine sinnvolle Lösung.

Probieren Sie es einfach mal aus – Sie erhalten rasch einen grundsätzlichen Überblick. Noch Fragen offen? Dann rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns auf Sie!

Ratgeber für die Schulfahrt

Enthaltene Themenschwerpunkte (Auswahl)

  • Reiseauswahl nach Klassenstufen (Grundschule bis Abitur) – von der Idee bis zur Auswertung
  • Kursfahrten/ Studienreisen
  • Verkehrsmittelwahl
  • Kosten: Zuschüsse, Finanzierung, Praxishinweise
  • rechtlicher Rahmen / länderbezogene Vorschriften
  • Einbeziehung der Eltern (Dokumente/ Elternabend/ Versicherung)
  • ganz praktisch: Packlisten, Downloads und vieles mehr

In Kooperation mit

Materialien zu Weihnachten