Der Ausbruch des Zweiten Weltkriegs: Terror gegen die Zivilbevölkerung

  • Geisteswissenschaften
  • Geschichte
  • Sekundarstufen
  • Video

Die polnische Zivilbevölkerung ist die Hauptleidtragende der Ereignisse. Die deutschen Soldaten üben nicht nur völlig willkürliche Strafaktionen aus und erschießen zahlreiche Unschuldige - die Polen müssen auch in ständiger Angst vor Luftangriffen leben. Dazu kommen die ersten Massaker des Zweiten Weltkriegs. Als Grund werden in den ersten Kriegstagen vor allem Übergriffe gegen die so genannten "Volksdeutschen" vorgeschoben. Der "Blutsonntag von Bromberg" fällt der nationalsozialistischen Propaganda als Grund für Erschießungen wie ein Geschenk in den Schoß. Die ersten Juden werden erschossen oder deportiert, die polnische Führungsschicht systematisch ermordet.

Beschreibung

Die Videos des FWU (Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht) können Sie sowohl über die Seite des FWU als auch über Lehrer-Online schnell und rechtssicher in Ihren Unterricht einsetzen.

Video: Der Ausbruch des Zweiten Weltkriegs: Terror gegen die Zivilbevölkerung

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

Quelle

FWU-Logo

Das Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht (FWU) produziert Medien für die Bildung. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Produktion von hochwertigen Filmen und Arbeitsmaterialien für den Schulunterricht – lehrplanzentral, didaktisch und für alle Klassenstufen.

FWU-Mediathek durchsuchen