Schulschließungen mit digitalen Bildungsangeboten meistern

Fundstück

Ausgelöst durch die flächendeckenden Schulschließungen in Deutschland aufgrund der Corona-Krise präsentieren wir in unserem Fundstück der Woche eine Webseite mit einer wachsenden Sammlung an digitalen Bildungsangeboten. homeschooling-corona.com zeigt auf, mit welchen Tools, Programmen und Apps Unterricht in Form von Homeschooling gelingen kann.

Verena Pausder reagiert mit der Website homeschooling-corona.com, die sie innerhalb kurzer Zeit einrichtete und mit stetig wachsendem Inhalt füllt, auf die deutschlandweiten Schulschließungen aufgrund der raschen Ausbreitung des Corona-Virus im März 2020. Die Seite bietet eine Hilfestellung, um die Hürden der Corona-Krise und damit einhergehende Herausforderungen bei der Umstellung des Unterrichts auf einen virtuellen Klassenraum zu meistern. Die Sammlung digitaler Bildungsangebote, die auf der Website zu finden ist, richtet sich nicht nur an Lehrkräfte, sondern gleichzeitig auch an Erzieherinnen und Erzieher, Eltern sowie Lernende, die in Zeiten von Homeschooling aufeinander angewiesen sind und Schwierigkeiten gemeinsam meistern.

Anregungen für alle Beteiligten

Für Lehrkräfte bieten die Medienangebote vor allem Anregungen und Tipps, wie der Unterricht im virtuellen Klassenzimmer gelingen kann und welche Möglichkeiten der Kommunikation mit den Schülerinnen und Schülern zur Verfügung stehen. Zudem stellen zusammengetragene Lernportale, nach Fächern und Themen sortiert, eine Alternative zur Vermittlung von Inhalten dar. Auch für ältere Schülerinnen und Schüler, die sich eigenständig auf der Seite umsehen, bieten die Lernportale die Möglichkeit, offene Fragen zu klären oder sich Unterrichtsinhalte selbstständig anzueignen. Für Lernende der Grundschule oder der Sekundarstufe I ist zusätzlich eine zwei- bis dreimal in der Woche erscheinende "Challenge für zu Hause" von Interesse, die den Corona-Alltag auflockert und spielerisch die Medienkompetenz der Kinder und Jugendlichen fördert. Eltern profitieren vor allem von den Tipps und Ideen für die Gestaltung des Homeschooling-Alltags, um den Schulalltag mit den Anforderungen des Home-Office in Einklang zu bringen.

Viele der angebotenen Programme, Apps und Tools sind frei zugänglich, andere sind dagegen kostenpflichtig. Zudem halten Nachrichten rund um die Entwicklungen der schulischen Situation und aktuelle Neuigkeiten im Bereich Homeschooling Besucherinnen und Besucher der Seite auf dem Laufenden. So bietet homeschooling-corona.com umfangreiche Anregungen zur Unterrichts- und Freizeitgestaltung und erleichtert gleichzeitig mithilfe einer Sammlung digitaler Bildungsangebote allen Beteiligten die Organisation des Homeschooling-Alltags.

Noch mehr Fundstücke