Lebenswelten entdecken mit der Dollar-Street

Stellen Sie sich vor, Menschen von der ganzen Welt würden gemeinsam in einer Straße wohnen – und Sie könnten an jeder Tür anklopfen und sehen, wie die Menschen in verschiedensten Ländern leben. Mithilfe der Dollar-Street können Sie die Lebenswelten von Menschen auf der ganzen Welt nach ihrem monatlichen Einkommen vergleichen.

Auf der Website der Schwedischen Stiftung Gapminder, die sich dafür einsetzt, auf Missstände und Probleme weltweit aufmerksam zu machen, gibt es viel zu entdecken. Hier finden Sie viele Lehrmaterialien, wie Quizzes, interaktive Karten und Diagramme sowie die Dollar-Street, die wir Ihnen in diesem Fundstück vorstellen möchten.

Die interaktive Welt-Straße

Auf dieser interaktiven Website können Sie die Lebenswelten von Familien auf der ganzen Welt vergleichen. Mithilfe von Bildern und Videos zeigt Ihnen die Dollar-Street den Alltag von Menschen. Es hat Sie schon immer einmal interessiert, wie die Lieblingsdekoration verschiedener Haushalte in China aussieht? Die Dollar-Street macht es möglich! Betten, Toiletten, Schmuck oder Lieblingsspielzeuge können Sie nebeneinander stellen – Dinge, die alle kennen und jeden Tag nutzen. Außerdem ist es möglich Länder und Kontinente miteinander zu vergleichen. Neben dem aufschlussreichen Bildmaterial zeigt die Website immer an, wie hoch das monatliche Einkommen der Familie ist, in deren Leben Sie einen Einblick bekommen. Darüber hinaus können Sie mit einem Klick auf die Bilder weitere spannende Informationen zum Leben der Menschen erfahren. Die Ergebnisse können gezielt nach Ländern und Kontinenten sortiert und nebeneinandergestellt werden.

Besonders anschaulich wird der Vergleich auch durch die interaktive Leiste im oberen Bereich der Seite, die der Dollar-Street ihren Namen gibt. Symbole mit kleinen Häusern geben an, wo die Familien in einem finanziellen Vergleich stehen. Die ärmsten Haushalte leben am Anfang der Straße, die reichsten am Ende. Auch eine Beschränkung auf bestimmte Einkommensklassen ist möglich.

Ideen für den Einsatz im Unterricht

Die Dollar-Street eignet sich großartig, um Schülerinnen und Schülern unterschiedliche Lebenswelten zugänglich zu machen und sie für die vielfältigen Lebensumstände auf der Welt zu sensibilisieren. Besonders im Geographieunterricht lässt sich das Tool einsetzen, doch auch ein fächerübergreifender Ansatz ist möglich: Beispielsweise lässt sich das Leben einer Romanfigur mit dem Leben einer realen Familie gegenüberstellen oder die Lernenden vergleichen ihre Träume mit den denen von sehr armen Menschen. Ihrer Kreativität für den Einsatz der Dollar Street im Unterricht ist keine Grenzen gesetzt! Voraussetzung sind Englisch-Kenntnisse, um sich allein durch die Dollar-Street navigieren zu können. Die selbstständige Nutzung dieses Tools ist somit erst für ältere Jahrgangsstufen möglich.

Noch mehr Fundstücke

Lesen Sie mehr zum Thema:

Autor

Portrait von Redaktion Lehrer-Online
Redaktion Lehrer-Online

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.