Briefe an den Weihnachtsmann: Kuriose Wünsche und ernst gemeinte Fragen

Kurz vor Weihnachten sind viele Kinder fleißig und schreiben dem Weihnachtsmann einen Wunschzettel. Dass diese Briefe für Erwachsene auch mal sehr unterhaltsam sein können, sehen Sie in unserem Fundstück.

Rückt Heiligabend näher, hat der Weihnachtsmann mit seinen Helferinnen und Helfern alle Hände voll zu tun. Kinder aus der ganzen Welt schreiben Briefe, in denen sie ihre Wünsche für das Fest mitteilen. 

Wunschzettel mit Humor lesen

Auf netmoms.de sind einige der kuriosesten und witzigsten Briefe an den Weihnachtsmann gesammelt. Dabei zeigt sich zum Beispiel, dass ein Wunschzettel auch mal zu einer Drohung werden kann: 

"Lieber Weihnachtsmann,
dieses Jahr bringst Du mir besser mein Pony mit, sonst wird das Konsequenzen haben."

Oder ein Kind beichtet, dass es doch nicht so lieb war, wie es sein wollte: 

"Lieber Weihnachtsmann,
am Samstag dachte ich noch, ich würde versuchen, die ganzen Winterferien lang artig zu sein. Aber wie es scheint, ist mir das nicht gelungen. Wirst Du mir trotzdem ein Geschenk bringen?
Frohe Weihnachten!"

Auf netmoms.de finden Sie weitere Beispiele für unterhaltsame Wunschzettel der Kleinen.

Einen eigenen Wunschzettel schreiben

Wenn auch Sie mit Ihrer Klasse oder Ihren Kindern Wunschzettel verschicken möchten, können Sie diese an den Weihnachtsmann, das Christkind oder den Nikolaus adressieren. Die Deutsche Post informiert über die sieben Weihnachtspostfilialen in Deutschland. Dazu zählen zum Beispiel Engelskirchen, Himmelstadt oder Nikolausdorf.

Noch mehr Fundstücke

Dossier "Vertretungsstunden sind kein Hexenwerk"
Autor
Portrait von Redaktion Lehrer-Online Redaktion Lehrer-Online

Zum Autoren-Profil