100 Places of Dance: Im Video durch Chicago getanzt

Wir wollen ein bisschen gute Laune versprühen und stellen Ihnen einen jungen Mann vor, der sich erst durch hundert verschiedene Orte tanzt und ein Jahr später meilenweit umher fährt, um mit hundert unterschiedlichen Leuten das Tanzbein zu schwingen.

Nachdem Matt Bray sich in hundert Tagen das Tanzen beigebracht hat, tanzte er an hundert unterschiedlichen Orten in und rund um Chicago und filmte sich dabei. Das Ergebnis ist ein sehr sehenswertes Video: Es zeigt eine fortlaufende Tanz-Choreografie, nur dass sich der Tänzer durch unterschiedliche Orte bewegt - vom Football-Stadion bis hin zum Bootssteg - und sein Outfit zwischendurch gewechselt hat. Was wohl mehr Zeit gekostet hat? Das Tanzen (lernen) oder das komplizierte Schneiden des Videos? Ähnlich aufwendig dürfte auch sein neuestes Projekt gewesen sein: „100 People of Dance“, in dem Matt Bray mit hundert unterschiedlichen Leuten an unterschiedlichen Locations ein und dieselbe Choreo tanzt und auch dies in einem sehenswerten Videoclip zusammengeschnitten hat.

Noch mehr Fundstücke

Dossier "Vertretungsstunden sind kein Hexenwerk"
Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.