Deutscher Bildungsserver und Lehrer-Online schaffen gemeinsame Suche für Unterrichtsmaterialien

veröffentlicht am 21.06.2017

Künftig können Lehrkräfte noch leichter als bisher nach kostenfreien und qualitätsgesicherten Unterrichtsmaterialien suchen. Das Bildungsportal Lehrer-Online bietet ab sofort gemeinsam mit dem Deutschen Bildungsserver eine integrierte Materialsuche auch über Lehr-Lern-Materialien des gemeinsamen Ressourcenpools ELIXIER der Landesbildungsserver, des Deutschen Bildungsservers und des FWU an.

Unter www.bildungsserver.de/elixier und unter www.lehrer-online.de finden Lehrkräfte aller Fächer und Schulformen nun nach einheitlichen Standards strukturierte Unterrichtmaterialien. Rund 2.000 Bildungsressourcen aus dem Bestand von Lehrer-Online sind bei ELIXIER gelistet und können über den Deutschen Bildungsserver gefunden werden. Schrittweise sind künftig mehr als 10.000 Ressourcen aus dem Bestand von ELIXIER auch über die Lehrer-Online-Suche auffindbar.

Die beiden Partner legen damit die Grundlage zur optimierten Vernetzung ihrer Materialpools. Lehrkräfte müssen so nicht über viele Portale nach Materialien suchen, sondern können von dem jeweils bevorzugten Portal aus große Bestände erkunden. Der Ansatz ist offen für andere Partner und Angebote und steht für Vielfalt und Offenheit in einer digitalen Bildungswelt, in der geschlossene Systeme weniger geeignet sind, die Anliegen Bildungsgerechtigkeit und Lernen im digitalen Wandel einzulösen.

"Wir kommen damit einem wichtigen Auftrag des Deutschen Bildungsservers nach, Bildungsmedien nachhaltig und einfach verfügbar zu machen", stellt Axel Kühnlenz, Leiter der Geschäftsstelle Deutscher Bildungsserver in Frankfurt, fest.

Qualität und Rechtssicherheit auf einen Blick

Michael Jäger, Geschäftsführer des Eduversum Verlags in Wiesbaden, der Lehrer-Online betreibt, ergänzt: "Lehrerinnen und Lehrer können sich darauf verlassen, dass alle angebotenen Materialien frei und rechtssicher einsetzbar sind und den Anforderungen der Kompetenzmodelle der Länder entsprechen". CC-Lizenzen machen OER-Materialien klar erkennbar und sorgen für Rechtssicherheit.

Darüber hinaus sind die Materialien didaktisch aufbereitet und praxiserprobt. Sie können unmittelbar im Unterricht eingesetzt werden. 

Die Kooperationspartner

ELIXIER ist ein gemeinschaftliches Angebot öffentlicher Informationsdienste in Form eines gemeinsamen Ressourcenpools für Lehr-/Lernmaterialien, insbesondere für den Schulunterricht. Das Angebot umfasst redaktionell ausgewählte und auf Qualität geprüfte Bildungsmedien. Mehr unter www.bildungsserver.de/elixier

Lehrer-Online ist das führende redaktionell betreute Material- und Serviceportal für Lehrkräfte. Unter www.lehrer-online.de finden Lehrkräfte aller Schulformen und -stufen praxiserprobte, redaktionell und pädagogisch geprüfte sowie frei nutzbare Materialien für Schule und Unterricht. Mit digitalen Werkzeugen können Lehrkräfte Unterrichtsmaterialien digital organisieren, bearbeiten, individuell zusammenstellen und mit anderen teilen. 


Kommentare zu dieser News

  1. Christiane Wiezorke am 22.06.2017
    Sehr angenehm zu lesen, daß die Materialien nach einheitlichen Standards strukturiert sein werden. Die Bemerkung der unmittelbaren Einsetzbarkeit im Unterricht stört mich jedoch:

    Man sollte sich immer wieder die Frage stellen, wie diese Inhalte im Unterricht verwendet werden. Es stellt sich angesichts der vielen Ablenkungen und mangelnder Konzentrations- und Aufnahmefähigkeit (ist das wirklich so?) der Schüler in heutigen Zeiten doch vermehrt die Frage, ob es Sinn macht , die Schüler zu bombardieren mit vorgefertigten Kopien voller Inhalte, oft in schriftgröße 9 oder kleiner, etc.
    Sollten wir nicht dahin zurückkehren, - wie noch bis weit in die 90er Jahre üblich - Tafelbilder zu entwickeln (die ja durchaus auf den Materialien basieren können, das Rad muss ja nicht neu erfunden werden)? Diese hatten und m.E. hätten auch wieder den Vorteil, dass man sich als Lehrender gut überlegen muss, welches die WESENTLICHEN Inhalte zur Durchdringung des Inhalts angepasst andie Stufe sind, die sich zudem in einer 45 - respektive 90-Minuten Einheit einpassen lassen.
    Das Tafelbild wird in Zusammenarbeit und lehrendem Gespräch mit den Schülern entwickelt, die Aufmerksamkeit kann dabei sicher simpler als über das Verteilen einer Vielzahl AB gelenkt werden. Darüber hinaus muss dabei selbstverständlich auch die Zeit sein, dieses Tafelbild vollständig ins Heft übertragen zu können. Zumindest läuft man so keine Gefahr, Nebensächlichketen zu verbreiten, die oft entweder über die 'soziale' Reife der Schüler, über ihr Niveau oder auch über das Maß hinaus gehen, was wirklich gekonnt und verstanden werden muss. Ist beispielsweise der Durchmesser eines Schildkröteneis wirklich so wichtig in Stufe 5 oder 6, wenn es um die Wasserschildkröten und ihre Eiablage/Schlüpfung geht und die damit verbundenen Gefahren? Auf einer Kopie fällt das nicht weiter ins Gewicht, lenkt aber vom eigentlichen ab. Müssen wir nicht wieder dahin kommen, dass Zusammenhänge verstanden werden eher als eine Vielzahl (natürlich leicht abfragbarer) Daten vermittelt?

    Hoffen wir, dass die Sammlung mehr Handreichungen dieser Art enthält als bloße Datensammlungen, die nach bulimischem Lernen wieder vergessen werden.
  2. Redaktion Lehrer-Online am 27.06.2017
    Sehr geehrte Frau Wiezorke,

    haben Sie vielen Dank für Ihre ausführliche Rückmeldung zu dieser aktuellen Nachricht von uns.
    Wir freuen uns immer, wenn Lehrkräfte uns ihre Wünsche und Bedürfnisse für die Schulpraxis mitteilen, denn nur so haben wir überhaupt eine Chance diese auch bei der redaktionellen Bearbeitung unserer Unterrichtsmaterialien zu berücksichtigen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihre Redaktion Lehrer-Online

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Premium-Mitgliedschaft
ANZEIGE

Die neuesten News