Besser Präsentieren mit Projektoren von CASIO

veröffentlicht am 08.05.2019

Die Klasse betreten, auf Knopfdruck kabellos im Netzwerk sein und sofort mit der Präsentation beginnen – die neuen CASIO Projektoren bieten viele Funktionen, die Lehrkräften oder Vortragenden den Alltag erleichtern.

Neue Projektoren von Casio ermöglichen besseres Präsentieren

Mit der One-Click-Connection der Projektoren der WUXGA Superior-Serie beseitigt CASIO nun eine der größten Hürden für kabelloses Arbeiten: die komplizierte Einrichtung der Verbindung. Ein Klick reicht, um den PC über WLAN mit dem Projektor zu verbinden. Das spart Zeit – und auch Energie: Erkennt der Projektor kein Eingangssignal mehr, schaltet er sich automatisch ab.

Die Superior-Modelle XJ-S400UN und XJ-S400U mit einer Leuchtkraft von bis zu 4.000 Lumen ermöglichen stressfreie Präsentationen nicht nur im Business-Bereich. Sie bieten auch hilfreiche Funktionen gerade für den Einsatz im Unterricht und Workshop: Mittels Moderatorfunktion kann die Lehrkraft die Projektionsvorgänge von bis zu 40 Geräten der Lernenden über ein Smartphone oder Tablet steuern und sich dabei frei im Klassenraum bewegen. Dies ist praktisch und motiviert die Schülerinnen und Schüler, sich mit ihren Präsentationen aktiv am Unterricht zu beteiligen. Maximal vier Bildschirme können gleichzeitig angezeigt werden. So lassen sich Inhalte anschaulich vergleichen und gegenüberstellen und es gelingen auch produktive Co-Kreationen im Team. Zusätzlich können die Anwender auf hilfreiche Präsentationsvorlagen zugreifen.

Die neuen Funktionen für den Unterrichtseinsatz sind nicht nur in der Superior-Reihe verfügbar, sondern auch in den neuen Modellen der Ultra Short Throw- und der Advanced-Serie. Gut zu wissen: Schon seit 2010 sind alle Projektoren von CASIO dank einer quecksilberfreien Laser- und LED-Lichtquelle mit einer langen Lebensdauer von bis zu 20.000 Stunden ausgestattet.