Computer im Kunstunterricht: Werkzeuge und Medien

Dieses Buch vermittelt in fast 40 Beiträgen verschiedene Möglichkeiten der Computernutzung im Kunstunterricht.
 

"Der Umgang mit Computern im Kunstunterricht ist für Schülerinnen und Schüler spannend und bildungsrelevant sowie für Lehrerinnen und Lehrer ausbaufähig. Doch wie erschließt man sich hier kompetent Neuland?", fragen die Kunstpädagogen Johannes Kirschenmann und Georg Peez als Herausgeber des Buches. Der Band dokumentiert anhand von fast 40 Praxisbeispielen, wie sich verschiedene Möglichkeiten der Computeranwendung in den Kunstunterricht integrieren lassen. Die theoretischen, fachdidaktischen und vor allem praxisorientierten Beiträge sind nützliche Hilfestellungen.

Computer als Werkzeug und Medium
Dada digital oder digitales Daumenkino? Vernetzte Gespräche oder Treffen im Hyperspace? Digitale Medien - multimedial, netzbasiert und dreidimensional - alles ist laut dieser Publikation im Kunstunterricht möglich. Als konzeptioneller roter Faden dienen in dem Band zwei Aspekte: Die Herausgeber unterteilen in "Computer als Werkzeug" und "Computer als Medium". Sie geben neben den Erfahrungsberichten aus der Praxis auch der Reflexion des Mediums Raum. Die Kapitel "Medium" und "Gegenwartskunst" befassen sich dementsprechend mit theoretischen Fragestellungen, durch die Mediennutzung, Medienkunst und Medienkulturen in das Blickfeld geraten.

Beispiele aus der Praxis

Im Kunstunterricht erprobt
Im Mittelpunkt steht jedoch die praxisorientierte Anwendung digitaler Medien, indem konkrete Unterrichtsbeispiele vorgestellt werden. Mit einer umfangreichen Bebilderung wird auf diese Weise anschaulich, was für viele Kunstlehrerinnen und -lehrer noch als Abenteuer gilt. Die Abbildungen zeigen darüber hinaus, dass die Autoren des Buches das, was sie präsentieren, auch in der Praxis erprobt haben.

Ideen für Anfänger und Fortgeschrittene
Dabei gibt es nicht nur Unterrichtsbeispiele für Fortgeschrittene, sondern ebenso für Anfänger. Die Bandbreite ist groß: Sie reicht von der Bildbearbeitung über die Animation und den digitalen Videoschnitt bis zur Webseitengestaltung und multimedialen Präsentation. Gemorphte Selbstporträts, digitale Sammlungen, Animationen für das Internet oder das Schulgebäude dreidimensional sind nur einige Beispiele, durch die der Einsatz digitaler Medien im Unterricht demonstriert wird.

Von Schwierigkeiten und Erfolgen
Die Beispiele aus der Praxis können durch ihre klare Darstellung Unterrichtenden als Anregung und Hilfe dienen. Es wird deutlich, dass die Autorinnen und Autoren aus der Praxis kommen und in diesem Buch ihre Erfahrungen mit allen Schwierigkeiten, aber auch sichtbaren Erfolgen beschreiben. Internetadressen, Software-Besprechungen, umfangreiche Gestaltungshinweise und Hilfen zur Anwendung wichtiger Programme im Kunstunterricht schaffen dabei unterschiedliche Zugänge für die Lehrkräfte.

Fazit

Das Buch zeigt, ähnlich wie frühere Publikationen der Herausgeber, welches Potenzial die digitalen Medien und der Computer im Kunstunterricht bieten: sei es als Werkzeug, Kommunikationsmittel oder als Gegenstand der Reflexion. Die vorgestellten Unterrichtsideen können durch dieses Buch ihre Verbreitung finden, wenn sie in der Unterrichtspraxis aufgegriffen und ständig weiterentwickelt werden. Damit ist die Frage der Herausgeber, wie sich kompetentes Neuland in dieser Thematik erschließen lässt, durch ihr Buch beantwortet. Die Publikation ist eine gute Grundlage für Kunstlehrerinnen und -lehrer, die einen Einstieg in den Umgang mit digitalen Medien suchen.

Kurzinformation

TitelJohannes Kirschenmann, Georg Peez (Herausgeber):
Computer im Kunstunterricht: Werkzeuge und Medien, Donauwörth 2004.
HerausgeberJohannes Kirschenmann ist Professor für Kunstpädagogik an der Akademie der Bildenden Künste München, Georg Peez hat eine Professur für Kunstpädagogik/Didaktik der Kunst an der Universität Duisburg-Essen.
Umfang220 Seiten, DIN A4, kartoniert
VertriebAuer Verlag GmbH, Donauwörth (Best.-Nr.: 04177-8)
ISBN3-403-04177-8
PreisHeft 22,80 €

Zusatzinformationen

    Informationen zum Autor

    Michael Scheibel
    Verwandte Themen
     
    Unsere Empfehlungen für Sie
     
     
    Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
    Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.