Margret Datz
11.02.2014

Unterrichtsmaterial: Frühling im Winter - prima Klima?

Jeder von uns hat in den letzten Jahren bemerkt, dass es immer wärmer wird in unseren Breiten. Was auf den ersten Blick sehr angenehm erscheint, kann allerdings katastrophale Folgen für Menschen, Tiere und Pflanzen haben.
 

Am 17. April 2007 befasste sich sogar der UN-Sicherheitsrat, das für den Weltfrieden zuständige höchste UN-Gremium, mit Fragen des Klimawandels. Auch Kinder spüren diese Veränderungen, besonders im Winter, wenn sie sich auf Schneeballschlachten freuen, die dann ausfallen müssen. Die Unterrichtseinheit lässt die Schülerinnen und Schüler Ursachen und Folgen dieses Phänomens erforschen. Die fächerübergreifende interaktive Lerneinheit dient dabei als Plattform für die Internetrecherche, von der aus gezielt kindgerechte Webseiten zur Lösung der Arbeitsaufträge angeklickt werden können. Verschiedene interaktive Übungen sowie ein Puzzle am Computer und herkömmliche Arbeitsblätter runden die Arbeit ab.

Kompetenzen

Fachkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

Medienkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • gezielte Recherchen im Internet durchführen und das World Wide Web als Informationsquelle nutzen.
  • eine interaktive Lerneinheit am PC bearbeiten und dabei Erfahrungen mit dem  Prinzip der Verlinkung machen.
  • ein interaktives Puzzles (drag& drop) und Kreuzworträtsel lösen.
  • interaktive Übungen durchführen (Hot Potatoes).

Sozialkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • Absprachen zur Benutzung der Computer-Arbeitsplätze treffen.
  • sich als Partner über die Reihenfolge der Aufgaben einigen.
  • sich gegenseitig helfen.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaFrühling im Winter - Prima Klima?
AutorinMargret Datz
FächerDeutsch, Mathematik, Sachunterricht, Kunst, Englisch, Musik
Zielgruppedrittes und viertes Schuljahr
Zeitraumcirca eine Woche
Technische VoraussetzungenComputerraum oder Medienecke mit Internetanschluss, Makromedia Player
Erforderliche VorkenntnisseGenereller Umgang mit dem Computer, Erfahrungen im Bereich der offenen Unterrichtsformen
VerlaufsplanungTabellarischer Verlaufsplan

Didaktisch-Methodischer Kommentar

Kinder sollten über die Gefahren, die in der Umweltverschmutzung liegen, informiert werden, um entsprechend handeln zu können. Und zwar nicht nur als spätere Erwachsene, sondern sofort. Das afrikanische Sprichwort "Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Gesicht der Welt verändern" verdeutlicht, dass umweltbewusstes Verhalten von Kindern große Wirkung zeigen kann. Im Internet gibt es eine ganze Reihe kindgerechter Seiten, die das Problem anschaulich erklären und Gelegenheit zum selbstständigen Erforschen geben.

Internetadresse

Download

klima_arbeitsblaetter.zip
 

Zusatzinformationen

Informationen zur Autorin

Margret Datz ist Rektorin der Grundschule Jungeroth in Kölsch-Büllesbach, VG Asbach.

  • Mehr Infos im Autorenverzeichnis
    Hier können Sie Kontakt mit Frau Datz aufnehmen. Zudem finden Sie hier eine Liste mit weiteren Lehrer-Online-Beiträgen der Autorin.
Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Klimawandel
  • Klimawandel
    Material, Artikel und Links zur Thematisierung des Klimawandels
Newsletter abonnieren
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.