Nicole Lothmann u.a.
04.10.2005

Deutschland - einig Vaterland?

Als "blühende Landschaften" würden sich die ostdeutschen Bundesländer auch 15 Jahre nach der Wiedervereinigung nicht bezeichnen. Die Euphorie der Wendezeit hat der Ernüchterung Platz gemacht. Diese Unterrichtseinheit vermittelt Jugendlichen die Geschichte des Mauerfalls und beleuchtet den Stand der deutschen Einheit.
 

Den Fall der Mauer 1989 haben heutige Schülergenerationen nicht bewusst erlebt. Die deutsche Einheit ist für sie Realität, der Weg dorthin Geschichte. Mithilfe des Internets recherchieren sie, wie es zur Wiedervereinigung kam und wie es um die innere Einheit bestellt ist. Zum Abschluss können Sie das Phänomen "Ostalgie", den Stand der Einheit oder die Bedeutung des nationalen Feiertags am 3. Oktober diskutieren. Wie gut sie über die DDR informiert sind, können sie spielerisch im Online-Quiz testen.

Kompetenzen

Inhaltliche Lernziele
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • die Ursachen und den Verlauf des Mauerfalls und der deutschen Wiedervereinigung erarbeiten.
  • innen- und außenpolitische Faktoren der deutschen Einheit erkennen.
  • den Stand der innerdeutschen Einigung reflektieren.
  • Karikaturen als historische Quellengattung beschreiben und interpretieren.
  • Vertragstexte als historische Quellengattung kennen lernen und inhaltlich erschließen.

Ziele aus dem Bereich der Medienkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • das Internet als Recherchemedium nutzen.
  • die Qualität von Internetquellen beurteilen (fakultativ).
  • Arbeitsergebnisse in einer Textdatei festhalten und mit ihren Mitschülerinnen und Mitschülern austauschen.
  • Wissenstests im Internet kennen lernen.

Kurzinformation

Titel der UnterrichtseinheitDeutschland - einig Vaterland?
AutorinnenNicole Lothmann, Regina Schröder, Ute Schröder
FachGeschichte
ZielgruppeKlasse 10-13
Stundenzahlcirca 12 Unterrichtsstunden (je nach Lenkung der Internetrecherche, Einbeziehung von Hausarbeiten und inhaltlicher Vertiefung)
Technische AusstattungComputer mit Internetzugang, Textverarbeitungsprogramm (mindestens ein Computer für zwei Personen)
VerlaufsplanVerlaufsplan zur Unterrichtseinheit

Didaktisch-methodischer Kommentar

Die Unterrichtseinheit bietet genügend Spielraum, die Arbeitsformen und -aufträge individuell an Ihre Klasse anzupassen. Ob Internetadressen direkt vorgegeben oder frei recherchiert werden, hängt von der zur Verfügung stehenden Zeit und der Internetkompetenz der Klasse ab. Gegebenenfalls können Sie noch Internetadressen zur tagesaktuellen politischen Diskussion am Tag der deutschen Einheit oder zur Ostalgie-Diskussion ergänzen oder austauschen. Wenn Sie kleinschrittiger vorgehen möchten, als es die vorgeschlagenen Arbeitsaufträge tun, können Sie die Arbeitsblätter jederzeit modifizieren. Der Abschluss mit dem Thema Ostalgie verdeutlicht, wie Erinnerungen Geschichtsbilder beeinflussen können. Die Schülerinnen und Schüler sollen erkennen, dass sich Probleme oder Phänomene der Gegenwart mit historischem Wissen erklären lassen.

Download

Deutsche-Einheit_Projektbeschreibung.pdf
Deutsche Einheit_Arbeitsblaetter.zip

Zusatzinformationen

Im Web

Feedback

Ihre Meinung interessiert uns!

Informationen zu den Autorinnen

Nicole Lothmann und Ute Schröder haben Geschichte studiert und das 2. Staatsexamen (Sek I und II) abgelegt. Bis Juli 2002 waren sie in der Fachredaktion von Lehrer-Online tätig. Ute Schröder ergänzte und aktualisierte die Unterrichtseinheit.

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.