Mixopolis
26.02.2013

Schatz der Kulturen: Interkulturelle Kompetenz entdecken

"Interkulturelle Kompetenzen" sind für Jugendliche schwer greifbar. Das Online-Spiel "Schatz der Kulturen" setzt genau hier an, indem es das Thema visualisiert.
 

Dieser spielerische Online-Selbsttest vermittelt durch Fragespiele und verschiedene Quiz-Formen Einblicke in die Interkulturalität. Auf der digitalen Schatzsuche können die Spielerinnen und Spieler ihre Fremdsprachenkenntnisse, ihr Wissen über fremde Kulturen oder auch ihre Organisations- und Entscheidungsfähigkeiten testen. Sie lernen Migration als Chance kennen, sie entdecken ihre individuellen Stärken und sehen, wie sie sie nutzbar machen können. Diese Unterrichtseinheit bringt das Online-Spiel in einer um Arbeitmaterial erweiterten Form in die Klasse.

 

Informationen zum Spiel und zur unterrichtlichen Umsetzung

ThemaInterkulturelle Kompetenzen mit Schatz der Kulturen entdecken
LerninhalteUnterschiedliche interkulturelle Kompetenzen werden trainiert
ZielgruppeJugendliche zwischen 14 und 16 Jahren in der Phase der Berufsorientierung
Spieldauerca. 25 Minuten (inklusive Bildung der Kleingruppen), Bearbeitung und Besprechung der Arbeitsblätter: 60 Minuten
UmfangKleingruppen (Nicht mehr als 3 Jugendliche pro Gruppe), sechs Inseln werden besucht und es müssen Fragen beantwortet werden
VoraussetzungenMin. 6 PCs, Arbeitsblätter "Inseln" (Wahllorca, Sprachenklippe, Orgalearen, Kultu-Riff, Lösungslagune, Akribik-Atoll) und "Mein Spielstand bei Schatz der Kulturen"
Websitewww.schatz-der-kulturen.de

Kontext

Spielidee
In der Übung bekommen die Jugendlichen zuerst selbst die Gelegenheit, "Schatz der Kulturen" zu testen. Die dann ausgegebenen sechs verschiedenen Arbeitsblätter, in denen gezielt Bereiche interkultureller Kompetenzen thematisiert werden, verschaffen den Jugendlichen einen Einblick in das Thema. An dieser Stelle ist auch eine Transferleistung zum zuvor gespielten "Schatz der Kulturen" nötig.

Ergänzung
Die Übung eignet sich optimal als Aufbauübung des Kulturen ABCs, kann aber auch davon losgelöst in der Arbeit mit Jugendlichen umgesetzt werden.

Zielsetzung

  • Jugendliche sollen durch Schatz der Kulturen eine erste Vorstellung bekommen, was interkulturelle Kompetenzen sind.
  • Sie sollen lernen, dass interkulturelle Kompetenzen vielfältig sind und diese jeder (mehr oder weniger) bereits mitbringt.
  • Die Jugendlichen sollen verstehen, dass sie interkulturelle Kompetenzen trainieren und erweitern können.
  • Die Medienkompetenz soll durch das Spielen von Schatz der Kulturen sowie durch die Recherchetätigkeiten im Rahmen der Arbeitsblätter gefördert werden.

Vorbereitung

  • Kontrollieren Sie, ob alle PCs funktionieren und ein aktueller Flash-Player installiert ist.
  • Verteilen Sie die Arbeitsblätter der Inseln (Wahllorca, Sprachenklippe, Orgalearen, Kultu-Riff, Lösungslagune, Akribik-Atoll) gleichmäßig in den Kleingruppen.

Durchführung

Kleingruppen
Die Jugendlichen bilden je nach Anzahl der vorhandenen PCs Kleingruppen (es sollten mindestens 6 Kleingruppen gebildet werden, da die Arbeitsblätter so gleichmäßig unter den Gruppen verteilt werden können). Erklären Sie kurz Aufbau und Ziel des Spiels. Zusätzlich können Sie den Jugendlichen das Arbeitsblatt "Mein Spielstand bei Schatz der Kulturen" austeilen, auf dem sich die Jugendlichen ihre erspielte Prozentzahl eintragen können. Das Arbeitsblatt ist als PDF zum Download verfügbar.

Erst online, dann auf Papier
Nachdem die Jugendlichen Schatz der Kulturen etwa 25 Minuten gespielt haben, teilen Sie die Arbeitsblätter zu den verschiedenen Inseln aus. Dabei ordnen Sie jede Kleingruppe einer anderen Insel zu. Die Jugendlichen bekommen nun weitere 25 Minuten Zeit, um das Arbeitsblatt zu bearbeiten. Die Arbeitsblätter und Lösungsideen finden Sie ebenfalls als PDF unter dem Namen Arbeitsblatt "Inseln" und Lösungsblatt "Inseln".

Erst Kleingruppen, dann Plenum
Die Bearbeitung sollte an den PC-Plätzen erfolgen, da die Jugendlichen für einige Aufgaben die Inseln erneut "bereisen", oder im Internet nach der Lösung suchen können. Im Anschluss werden die einzelnen Gruppenergebnisse besprochen und diskutiert. Abschlussfragen können sein:
Welche Fähigkeiten gehören zur "interkulturellen Kompetenz"? Denkt an die Inseln!
Erkläre kurz, was "interkulturelle Kompetenzen" sind.

Downloads

 

Navigation

Kooperationen
 
Logo Mixopolis
Creative Commons
 
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.