Silke Strucken
14.07.2008

Das Leben der Ritter: Kommentierte Linktipps

Der Themenkreis "Ritter" und "Mittelalter" wird häufig im dritten oder vierten Schuljahr angesprochen. Als Ausgangspunkt können eine in der näheren Schulumgebung gelegene Burg oder ein Schloss dienen.
 

Diese Situationsorientierung schließt auch das mittelalterliche Leben des Heimatortes ein. Die vielfältigen Möglichkeiten für einen fächerübergreifenden Unterricht mit Einsatzder digitalen Medien sollen im Folgenden durch Informations- und Materialquellen aus dem Internet angeregt werden. Die Fülle der mittelalterlichen Seiten im Internet macht die Auswahl geeigneter Quellen für Grundschulkinder nicht einfach. Das Interesse dieser Altersstufe richtet sich erfahrungsgemäß auf die Burg und ihre Bauteile, den Ritter mit Rüstung und Waffen und das Fantasiespiel innerhalb dieses Kreises. Dieses Vorwissen, das durch das Lesen von Grusel- und Abenteuergeschichten ergänzt wird, kann als motivierender Einstieg genutzt und sollte sachgerecht ausgebaut werden.

Themen

Die angegebenen Quellen enthalten sowohl "klassische" Texte für den Sach- und Sprachunterricht als auch Ideen für den gestalterischen und musischen Bereich.

Kommentierte Linktipps

Tempus Vivit: Lebendiges Mittelalter
In der "Bibliothek" lassen sich unter den Stichworten ausführliche und illustrierte Erklärungen finden. Die einzelnen Rubriken gehen auf Rüstungen, Schilde, Kleidung, Tierhaltung, Kochrezepte, Musik und Tanz ein. Die Sachtexte sind in Auszügen auch als Lesematerial für die Kinder geeignet, insbesondere aufgrund des eingesetzten Bildmaterials. Es empfiehlt sich jedoch ein Ausdruck oder das Abspeichern oder Herunterladen einzelner Seiten, da auf der Homepage auch kommerzielle und nicht für Kinder bestimmte Angebote vorhanden sind. Weiterführende Links geben zusätzliche Literatur- und Bildquellen an.

  • Tempus Vivit
    Ein gutes und umfangreiches Angebot für die Information der Lehrkräfte bietet die Homepage von "Tempus Vivit".

    Der Bau von "Burg Drachenstein"
    Ein vom Mittelalter begeisterter Vater stellt seinen für den Sohn entwickelten Bastelbogen für eine Ritterburg und die Vorlage für ein Brettspiel zum Download bereit. Das Spiel besteht aus einem Spielplan, auf dem die Ritterfiguren je eine Burg errichten sollen. Dabei stoßen sie im Spielverlauf auf einige Hindernisse: Kämpfe mit den beteiligten Rittern um das Baumaterial oder die Abwehr des burgeigenen Drachens. Eine Anleitung schildert ausführlich die Spielregeln, die vor dem Zusammenbau der Einzelteile gelesen werden sollten. Zusätzlich beinhaltet die Homepage eine Reihe von Kurzinformationen über das Leben auf einer Burg, den Alltag und die Ausbildung von Kindern. Die Texte sind illustriert und leicht lesbar und eignen sich deshalb gut für den Einsatz im Unterricht.

    • Ritterburgen
      Die private Homepage informiert über Rittertum und Burgenbau, über das Alltagsleben auf Burgen und die Auswirkungen von Krieg und Belagerung.

    Zusatzinformationen

    Informationen zur Autorin

    Silke Strucken ist Lehrerin an einer Grundschule im Rheinkreis Neuss. Auf ihrer Homepage finden Sie weitere Informationen.

    Kommentare zu dieser Unterrichtsanregung
    Verwandte Themen
     
    Unsere Empfehlungen für Sie
     
    Losleser-Logo
    • Primolo
      Kinder erstellen einfach und ohne Aufwand eigene Webseiten.
     
    Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
    Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.