Internet-Projekt: "Junge Kritiker" empfehlen Bücher

Mit dem Projekt "Junge Kritiker" sollen Jugendliche angeregt werden, neu erschienene Bücher zu lesen und dazu Rezensionen zu verfassen.
 

Der Reiz für die Kinder liegt darin, dass ihre Rezensionen einem breiten Publikum über das Internet verfügbar gemacht werden und sie auf diese Weise auch Rückmeldungen erhalten. Die Plattform kann anderen Schülerinnen und Schülern zudem als Orientierungshilfe beim Kauf neuer Bücher dienen. Denn Kinder kennen das Problem: Erwachsene schenken, kaufen oder empfehlen Kindern und Jugendlichen Bücher, die sie selbst gut finden oder selber gerne lesen würden. Im Buchladen stehen dann Eltern mit ihrem Kind an der Kasse und behaupten frech: "Wir haben uns für dieses Buch entschieden."

Schülerinnen und Schüler betätigen sich als Buchkritiker

Einen Überblick über gute Jugendliteratur verschaffen
Das Projekt "Junge Kritiker" möchte Schülerinnen und Schülern mit den dort abrufbaren Buchempfehlungen helfen, sich selbst einen Überblick über gute Jugendliteratur zu verschaffen. Dabei sparen die Rezensenten auch nicht mit Kritik - und beim nächsten Gang in die Buchhandlung wissen die Leserinnen und Leser der Rezensionen sicherlich schon genauer, welches Buch sie lesen wollen!

Neuerscheinungen wurden kritisch rezensiert
Schülerinnen und Schüler mehrerer 5., 7., 8. und 9. Klassen des Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasiums Bonn betätigen sich in den Weihnachtsferien 2008/2009 als kritische und kompetente Buchkritiker. Ausgestattet mit Neuerscheinungen der Verlage für Kinder und Jugendliche, lasen alle Lernende mindestens ein Buch, teilweise von beträchtlichem Format.

Jede Menge Rezensionen
Die Meinungen der engagierten Kritikerinnen und Kritiker zu den frisch auf Herz und Nieren "getesteten" Werken hielten sie in Form von mehr als 130 Rezensionen fest, die nun seit Ende Januar 2009 der interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung stehen. Auf der Projekt-Webseite finden Ratsuchende vor allem zu Neuerscheinungen 2008/2009 eine erste Orientierung. Sortiert nach Kategorien gibt es hier jetzt jede Menge gute Bücher zu entdecken - und auch solche, die bei den Schülerinnen und Schülern keinen Blumentopf gewinnen konnten.

Unterstützung durch Buchhandlungen

Kooperationspartner spendieren Rezensionsexemplare
Kooperationspartner des Projekts sind die Buchhandlungen "buchLaden 46" und der "Kleine Laden". Sie stellten den Schülerinnen und Schülern kostenfrei die Rezensionsexemplare zur Verfügung und standen ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Im Gegenzug werden künftig ausgewählte Rezensionen in den beiden Buchhandlungen insbesondere jungen Kundinnen und Kunden als Orientierung bei einer Kaufentscheidung dienen.

Erster Autor wird zu einer Lesung erwartet
Das kritisch-kompetente Engagement der Jugendlichen findet aber auch bei den Buchautoren Gehör: Vermutlich schon im Juni 2009 wird es auf Einladung des "buchLaden 46" zu einer ersten Begegnung der Schülerinnen und Schüler mit dem Verfasser eines der rezensierten Jugendbücher kommen. Nahezu alle besprochenen Bücher sind demnächst in der Schülerbibliothek der Schule ausleihbar.

Technische Realisierung auf Basis von WordPress

Die Umsetzung der Webseite erfolgte auf Basis von WordPress in Version 2.7.1. Besonders hilfreich waren dabei die Plugins "WP-Stats", "Top Posts By Category", "WP-PostRatings" und "WP-PostViews". Damit war es möglich, Bewertungen und Rankings auf der Internetseite zu realisieren. Bei Fragen zur technischen Umsetzung können Sie sich gerne an Nils van den Boom wenden.

Kurzinformationen

Name"Junge Kritiker" - Ein Buchrezensionsprojekt am Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium Bonn
HerausgeberTimo Wilhelm
Technische VoraussetzungenZugang zur Plattform www.jungekritiker.ema-bonn.de
Rechner mit Internetzugang für das Verfassen der Rezensionen
Zielgruppe5. bis 10. Klasse

Zusatzinformationen

Informationen zu den Autoren

Nils Jan van den Boom ist Studienrat am Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium Bonn und unterrichtet die Fächer Mathematik und Informatik.

Timo Wilhelm ist Studienrat am Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium Bonn und unterrichtet die Fächer Deutsch und Sozialwissenschaften.

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Leseförderung
  • Leseförderung
    Leselust lässt sich auch mit digitalen Medien fördern - in allen Schulformen.
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.