Finanzierung und Investition in Unternehmen

Neue und bestehende Firmen-Beteiligungen werden in dieser komplexen BWL-Aufgabe analysiert und beurteilt. Im Mittelpunkt stehen dabei Verfahren zur Bewertung von Finanzierungsformen, zur Finanzplanung, Berechnung von Investitionen und Bilanzanalysen.
 

Die fiktive Kapitalbeteiligungsgesellschaft "Swift Profit" (SP) ist eine GmbH und hat drei Gesellschafter. Um die Ertragskraft weiter zu stärken, wird der Swift Profit empfohlen, sich stärker als bisher im zukunftsträchtigen Mediensektor zu engagieren. Diese Unterrichtseinheit berührt verschiedene Aspekte von Finanzierungs- und Investitionsentscheidungen in Unternehmen. Neue und bestehende Firmen-Beteiligungen werden analysiert und beurteilt. Im Mittelpunkt der Sequenz stehen Verfahren zur Bewertung von Finanzierungsformen (Kredit- und Leasingangebote) und zur Finanzplanung, die Berechnung von Investitionen sowie Erlös- und Bilanzanalysen.

 

Kompetenzen

Fachkompetenz
Die Schüler und Schülerinnen sollen

  • mit Verfahren der Finanzierungs- und Investitionsrechnung umgehen lernen.
  • Bilanzstrukturen lesen und analysieren.
  • eine Finanzplanung erstellen.
  • sich in Besonderheiten der Medienbranche hineindenken.

Medienkompetenz
Die Schüler und Schülerinnen sollen

  • den Computer als Arbeitsmittel benutzen lernen.
  • das Internet als Informationsquelle nutzen können.

Sozialkompetenz
Die Schüler und Schülerinnen sollen

  • sich in Gruppenarbeit absprechen und koordinieren können.
  • in Gruppenarbeit Entscheidungen treffen und akzeptieren lernen.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial "Finanzierung"

ThemaFinanzierung und Investition in Unternehmen
AutorDr. Andreas Hiller
FächerBWL, Wirtschaft/Recht, Wirtschaftslehre
Zielgruppeab Klasse 10
Zeitraumcirca 10 Unterrichtsstunden (auch in Teilaufgaben aufteilbar)
Technische VoraussetzungenComputer mit Internetzugang in ausreichender Anzahl für Partner- oder Gruppenarbeit
PlanungTabellarischer Verlaufsplan

Didaktisch-methodischer Kommentar

Sieben Teilaufgaben
Die Unterrichtseinheit besteht aus sieben Teilaufgaben, die im Download zu finden sind. Die Teilaufgaben können auch modular oder nur teilweise bearbeitet werden, so wird Zeit gespart. Empfehlenswert als Einstieg sind vor allem die Teilaufgaben "Anlagenfinanzierung" sowie "Finanzplanung". Für die Teilaufgabe "Investitionsrechnung" sollten vorher die jeweiligen Formeln behandelt werden. Die Teilaufgabe "Bilanzstrukturen" setzt Grundkenntnisse zur Bilanzierung voraus. Es ist möglich, die Präsentation aus Zeitgründen entfallen zu lassen, wenn man die Selbstkontrolle der Ergebnisse in den Gruppen als ausreichend betrachtet.

Ablauf-Gliederung
(SWS=Seminarwochenstunden)

  • Ausgangssituation
  • Anlagenfinanzierung (2 SWS)
  • Finanzplanung (1 SWS)
  • Außen- und Innenfinanzierung (1 SWS)
  • Investitionsrechnung (1 SWS)
  • Erlösformen (1 SWS)
  • Bilanzstrukturen (1 SWS)

Arbeitsmaterialien "Finanzierung und Investition " zum Download

Arbeitsmaterialien

finanzierung-und-investition_aufgaben.rtf
 

Erwartungshorizont

finanzierung-und-investition_erwartungshorizont.rtf
 

Zusatzinformationen

Informationen zum Autor

Dr. Andreas Hiller hat an der Universität Leipzig studiert und unterrichtet Wirtschaft/Recht, Englisch sowie Deutsch am Christlichen Gymnasium Jena. Von 1995 bis 2000 hat er für verschiedene Medienfirmen in den Bereichen Geschäfts- und Projektmanagement gearbeitet.

  • Mehr Infos im Autorenverzeichnis
    Hier können Sie Kontakt mit Herrn Dr. Hiller aufnehmen. Zudem finden Sie hier eine Liste mit weiteren Lehrer-Online-Beiträgen des Autors.
Kommentare zu diesem Beitrag
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Creative Commons
 
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.