Irene Overlack
09.08.2007

Wild Animals

Kinder im Grundschulalter lieben Tiere. Diese Begeisterung sollten sich Lehrkräfte auch im Englischunterricht zu Nutze machen. Bereits im 3. Schuljahr lernen die Schulkinder die Namen von pets, farm animals und wild animals kennen.
 

Im 4. Schuljahr nutzen die Schülerinnen und Schüler bereits gelerntes Vokabular, um Personen, Tiere und Dinge des täglichen Lebens zu beschreiben. Die Mädchen und Jungen erfahren, dass sie den bekannten Wortschatz (Farben, Größenbezeichnungen, Nahrungsmittel et cetera) in größeren Situationszusammenhängen nutzen können. In einer Unterrichtseinheit zum Thema "Wild animals" gehen sie kommunikativ mit dem Wortschatz um und üben und festigen das Wortmaterial.

Kompetenzen

Fachkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • die englischen Tiernamen in komplexen Situationszusammenhängen üben und vertiefen.
  • kurze Texte mit bekanntem Wortmaterial lesen und verstehen.
  • "information cards" für einzelne Tiere erstellen.

Medienkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • ein Textverarbeitungsprogramm aufrufen.
  • in einem Textverarbeitungsprogramm Textfelder verschieben.
  • erstellte Blätter ausdrucken.
  • eine vorgegebene Website im Internet aufrufen.
  • im Internet nach Informationen suchen.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaWild Animals
AutorinIrene Overlack
FachEnglisch in der Grundschule
Zielgruppe4. Schuljahr
Zeitraumdrei bis vier Stunden
Erforderliche Vorkenntnissefortgeschrittene Kenntnisse im Umgang mit dem Computer
Technische VoraussetzungenComputer oder Medienecke mit Internetanschluss in der Klasse oder im Computerraum, Drucker
PlanungTabellarischer Verlaufsplan

Didaktisch-methodischer Kommentar

Die Namen der Tiere sind bereits im 3. Schuljahr in einer Zoo-Einheit eingeführt worden. Auch das Schriftbild in Form von Wortkarten ist den Schülerinnen und Schülern bekannt. Voraussetzung dieser Unterrichtseinheit ist, dass die Kinder bereits fortgeschrittene Kenntnisse im Umgang mit dem Computer haben.

  • Ablauf der Unterrichtseinheit
    Die Kinder erstellen "information cards" zu verschiedenen Wildtieren. Dabei üben sie den Umgang mit einem Textverarbeitungsprogramm und recherchieren im Internet.

Download

wild_animals_projektbeschreibung.pdf
wild_animals_arbeitsblaetter.zip
 

Zusatzinformationen

Informationen zur Autorin

Irene Overlack ist Schulleiterin der Johannesschule (Grundschule) in Bottrop.

  • Mehr Infos im Autorenverzeichnis
    Hier können Sie Kontakt mit Frau Overlack aufnehmen. Zudem finden Sie hier eine Liste mit weiteren Lehrer-Online-Beiträgen der Autorin.
Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
  • Animals
    Erweiterung des Wortschatzes und Einführung elementarer Redemittel
  • Wildtiere
    Viele Wildtierarten stehen unter Schutz und sind vom Aussterben bedroht.
  • Australian wildlife
    Grundschulkinder erforschen die außergewöhnliche Tierwelt Australiens.
Kreative Medienarbeit
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.