Nadine Passia
31.08.2006

Umgang mit sensiblen Daten - Phishing

Auch Betrüger nutzen die modernen Kommunikationstechnologien. Um Betrugsversuchen zu entgehen, ist ein gewissenhafter Umgang mit sensiblen Daten von großer Bedeutung. Dies sollte in Ausbildungsberufen des kaufmännischen Bereichs frühzeitig thematisiert werden.
 

Der Schwerpunkt der Unterrichtsstunde liegt darin, dass die Lernenden das Phishing als eine Betrugsart, mit deren Hilfe sensible Daten ausspioniert werden, kennen lernen und erarbeiten, wie sie sich davor schützen können. Im Fach Organisationslehre wird im Bereich "Datenschutz und Datensicherheit" der Aspekt des gewissenhaften Umgangs mit persönlichen Daten fokussiert. In diesem Rahmen werden auch die ökonomischen Folgen der Beantwortung einer Phishing-Mail thematisiert.

Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • Kriterien ausmachen, anhand derer Phishing-Mails zu erkennen sind.
  • Echtheitsmerkmale von Webseiten einer Bank kennenlernen.
  • die erworbenen Kenntnisse bei der E-Mail aus der Einstiegssituation anwenden und sie als Phishing-Mail identifizieren.
  • das Internet als Informationsquelle zur Bearbeitung der Arbeitsaufträge nutzen.
  • durch die Arbeit mit Partnern ihre Team- und Kommunikationsfähigkeit verbessern.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaUmgang mit sensiblen Daten - Phishing
AutorinNadine Passia
FachOrganisationslehre
ZielgruppeKaufleute für Bürokommunikation, Bürokaufleute
Zeitraum1 Unterrichtsstunde
Technische VoraussetzungenMindestens ein Computer mit Internetanschluss für zwei Lernende, Lehrercomputer mit Beamer
PlanungTabellarischer Verlaufsplan

Didaktisch-methodischer Kommentar

Eine didaktische Reduktion erfolgt in der Stunde dahingehend, dass auf die Erarbeitung von Sicherheitsmerkmalen einer E-Mail-Adresse, wie zum Beispiel die digitale Signatur, verzichtet wird. Dies kann Thema einer Folgestunde sein, wobei die Lernenden dann selbstständig eine digital signierte E-Mail schreiben sollten. Im Fokus der Unterrichtsstunde steht die Problematik des Phishings. Den Schülerinnen und Schülern werden hierzu ausgewählte Internetadressen zur Verfügung gestellt, mit deren Hilfe sie ihre Fragen zum Thema Phishing beantworten können.

  • Unterrichtsablauf
    Der Ablauf der Unterrichtsstunde wird detailliert erläutert und die Einbindung der Arbeitsmaterialien beschrieben.

Download

phishing_materialien.zip
phishing_beschreibung.pdf
 

Literatur

  • LATTINGER, H. (2001): Neues Lernen für die Informationsgesellschaft. Trendwende durch neue Technologien. In: SCHWETZ, H. / ZEYRINGER, M. / REITER, A. (Hrsg.): Konstruktives Lernen mit neuen Medien. Innsbruck, Wien, München, Bozen 2001.

Informationen zur Autorin

Nadine Passia ist zurzeit Studienreferendarin am Berufskolleg für Wirtschaft und Informatik, Weingartstraße, Neuss.

  • Mehr Infos im Autorenverzeichnis
    Hier können Sie Kontakt zur Autorin aufnehmen. Außerdem finden Sie eine Übersicht mit allen Lehrer-Online-Beiträgen von Frau Passia.
Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
IT-Sicherheit
  • IT-Sicherheit
    Hintergrundinfos und Unterrichtsideen für verschiedene Fächer
Studienseminar Krefeld
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.