Lessing: Nathan der Weise

Gottfried Ephraim Lessings Drama "Nathan der Weise" gilt als Schlüsseltext der Aufklärung. Dem Drama liegt die Idee zugrunde, dass Gott die drei monotheistischen Welt-Religionen gleichermaßen liebt. Die klassische Deutschlektüre berührt damit ein Thema, das aktueller kaum sein könnte.
 

Die vorliegende Unterrichtseinheit hat nicht zum Ziel, den unzähligen auch im Internet verfügbaren Materialien zum Drama wesentlich neue Aspekte gegenüber zu stellen. Sie zeigt Möglichkeiten auf, mit den vorhandenen Materialien einen internetgestützten Unterricht zu gestalten. Es wird davon ausgegangen, dass sich die Schülerinnen und Schüler den Dramentext in häuslicher Lektüre aneignen. Diese netzgestützten Stundenvorschläge sind je nach Bedarf durch weitere Unterrichtsstunden zu ergänzen.

Kompetenzen

Fachkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • Einblicke in ein klassisches Drama der Aufklärung erhalten.
  • die literarische Form der Parabel kennen lernen.
  • Lessings Dramentheorie kennen lernen.
  • verschiedene Sprachformen des Dramas erkennen.
  • sich mit der Ideengeschichte der Aufklärung auseinandersetzen.

Medienkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • mit Computer und Internet Rechercheaufgaben zu Lessings Drama bearbeiten.
  • das Internet als Recherchemedium nutzen.
  • das Projekt Gutenberg als Informationsquelle nutzen.
  • lernen, unterschiedliche Vermittlungsmedien wie Arbeitsblätter, Tafelbilder und Zusatzfragen zu benutzen.

Sozialkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • den Unterrichtsstoff allein oder in Kleingruppen selbstständig erarbeiten.
  • ihren Mitschülerinnen und Mitschülern die Themen anschaulich und verständlich präsentieren.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaNathan der Weise
AutorGünther Neumann
FachDeutsch
ZielgruppeJahrgangsstufe 11 beziehungsweise die Jahrgangsstufe, in der die Epoche der Aufklärung unterrichtet wird
ZeitraumCirca 10 Unterrichtsstunden, je nach Ausführlichkeit der Referate und anschließendem Diskussionsbedarf
Technische VoraussetzungenComputer mit Internetanschluss in ausreichender Anzahl (Kleingruppenarbeit)
TextvorlageProjekt Gutenberg: Nathan der Weise

Didaktisch-Methodischer Kommentar

Recherchieren, Präsentieren, Plenum
Auf eine einführende Stunde, in der das unterrichtliche Verfahren erklärt wird, folgt ein kleiner WebQuest, in dem traditionelle Aspekte der Lektürebehandlung in Freiarbeit durch die Schülerinnen und Schüler vorbereitet und in Form kurzer Präsentationen im Plenum vorgestellt werden. Daran schließt sich der Unterricht in der Gesamtgruppe an.

  • Unterrichtsaufbau
    Hier erhalten Sie Erläuterungen zum Aufbau der Gruppenarbeitsphase und zur Bewertung der Präsentationen. Zudem finden Sie drei Stundenskizzen für den anschließenden Unterricht im Plenum.

Download

nathan_arbeitsmaterial.zip
nathan_projektbeschreibung.pdf
 

Zusatzinformationen

Informationen zum Autor

Günther Neumann ist bayerischer Landesbeauftragter für den Computereinsatz im Deutschunterricht und Fachberater für das Fachportal Deutsch bei Lehrer-Online.

  • Mehr Infos im Autorenverzeichnis
    Hier können Sie Kontakt mit Herrn Neumann aufnehmen. Zudem finden Sie eine Liste mit allen Lehrer-Online-Beiträgen des Autors.
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Recherchieren
  • Recherchieren
    Diese Unterrichtsanregungen bieten sich zum Recherchetraining an.
WebQuests
  • WebQuests
    Die Methode für netzgestütztes Lernen in praktischen Beispielen
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.