Anzeige 
BDEW
18.06.2010

Die Ökonomie der Energiewirtschaft

Mit dem hier vorgestellten Material wird angeregt, das Thema Energie in verschiedenen Jahrgangsstufen fächerübergreifend zu thematisieren. Denn hier liegt ein ideales Feld für Projekttage und Projektwochen, in denen die verschiedenen Fachrichtungen einen Beitrag zum Thema leisten können.
 

Der steigende Weltenergiebedarf, das Anwachsen der Weltbevölkerung als wichtigster auslösender Faktor dafür, die Endlichkeit der nicht regenerativen, besonders der fossilen, Energieressourcen und die sich immer deutlicher als Begrenzungsfaktor erweisende Umweltbelastung durch den Einsatz von Energie sind heute wichtige Themen gesellschaftspolitischer Diskussionen. Dem wachsenden Energiebedarf von immer mehr Menschen steht die Notwendigkeit gegenüber, zur Vermeidung möglicher Klimaveränderungen die Verbrennung von Kohle, Erdöl und Erdgas (die zur Zeit den Weltenergiebedarf überwiegend decken und diese Rolle unweigerlich auch in den nächsten beiden Jahrzehnten spielen werden) kontinuierlich einzudämmen, der Kernenergie - bei nochmals erhöhter Sicherheit - eine neue Chance zu geben, die regenerativen Energien zunehmend zu nutzen und auf eine möglichst rationelle Energieverwendung hinzuwirken.

 

Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • die zentrale Bedeutung der Energie für unser gesamtes Lebensumfeld erkennen.
  • das Thema Energie in einen gesellschaftlichen Gesamtzusammenhang einordnen.
  • zentrale Begrifflichkeiten kennen lernen.
  • den Zusammenhang zwischen Energie und Ökonomie erkennen.

Kurzinformation

ThemaDie Ökonomie der Energiewirtschaft
AutorBDEW
FachPhysik, Biologie, Chemie, Gemeinschaftskunde/Geographie, Arbeitslehre und Technik
ZielgruppeKlassen 5 bis 10 (siehe Vermerke direkt am Material)
Zeitraumab 1 Stunde, Material flexibel einsetzbar
MedienComputer mit Internetzugang (mindestens ein Rechner für 2 Personen)

Didaktisch-methodischer Kommentar

Angesichts der Bedeutung von Energie - nicht nur für die heutige Generation - kommt der Schule die Aufgabe zu, mehr "Licht" in den "Dschungel" rund um das Thema zu bringen und den jungen Menschen die Zusammenhänge deutlich zu machen. Eines der wichtigsten übergeordneten Lernziele ist dabei, bei den Schülerinnen und Schülern die Einsicht in die Notwendigkeit des Energiesparens und der rationellen Energieverwendung zu wecken und sie zu entsprechendem Handeln zu veranlassen.

Download

energie-markt_08-08-14.pdf
energie_arbeitsmaterial.zip
 

Internetadresse

    Informationen zum Autor

    Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), Berlin, vertritt rund 1.800 Unternehmen. Im Bereich Schulkommunikation des BDEW enstand dieses Material.

    Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit
    Verwandte Themen
     
    Dossiers
     
    • Energie-Online
      Unterrichtsmaterialien rund um die zukünftige Energieversorgung
    Bildung für nachhaltige Entwicklung
    Kooperationen
     
    Wissenschaftsjahr 2010 - Die Zukunft der Energie
    Anbieter
     
    Logo BDEW
    • BDEW
      Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit dem BDEW.
     
    Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
    Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.