Datenbankabfragen mit Java

In Zusammenhang mit Datenbanken wird an der Schule oftmals auf PHP und MySQL zurückgegriffen, da die Arbeit mit Java in diesem Bereich zu komplex erscheint. Auf das nötige Maß reduziert kann man dieses Thema aber auch für Schülerinnen und Schüler aufbereiten, wie die folgende Unterrichtseinheit zeigen soll.
 

Die Suche nach einem geeigneten Abimotto soll durch eine Datenbankanwendung erleichtert werden. Dazu hat das Abimotto-Komitee des Jahrgangs den Informatik-Kurs damit beauftragt eine solche Anwendung zu entwickeln. Die Wahl des Datenbanksystems ist dabei auf Java in Verbindung mit MySQL gefallen. Zunächst wird ein Programm entwickelt, das den Namen der Benutzerin oder des Benutzers und den jeweiligen Abimotto-Vorschlag abfragt und in eine Datenbank einträgt. Anschließend können alle Mottos mit dem Namen der oder des Vorschlagenden ausgegeben werden.

Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • ein ER-Diagramm zeichnen.
  • korrekte SQL-Abfragen (INSERT, SELECT, JOIN) formulieren.
  • die Syntax zur Datenbankabfrage aktiv kennen lernen und ihre Bedeutung verstehen.
  • in der Java-API die Bedeutung von Methoden nachschlagen.
  • eigenständig eine Datenbankabfrage in Java ausführen und die Ergebnisse verarbeiten.
  • erfahren, wo die Informatik im Alltag hilfreich ist und angewendet wird.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaErarbeitung der Funktionsweise einer Datenbankabfrage mit Java in Partnerarbeit
AutorNils van den Boom
FachInformatik
ZielgruppeJahrgangsstufe 12
Zeitraum3 Stunden
Technische VoraussetzungenJava-Editor; kostenfreie Software XAMPP
PlanungTabellarischer Verlaufsplan

Didaktisch-methodischer Kommentar

Das Thema "Datenbanken" hat erst vor kurzem Einzug in die Oberstufeninformatik gehalten. Daher ist es in einigen Lehrplänen auch nur am Rande erwähnt. Die Vorgaben für das Zentralabitur NRW hingegen führen das Thema explizit auf: Modellieren kontextbezogener Problemstellungen als Datenbanken mit dem Entity-Relationship-Modell, Normalisierung: Überführung einer Datenbank in die erste bis dritte Normalform, Realisierung in einem Datenbanksystem, Relationenalgebra (Selektion, Projektion, Join). Diese Unterrichtseinheit fasst die genannten Themen alle in einer Anwendung zusammen. Die Schülerinnen und Schüler müssen sowohl ein ER-Diagramm zeichnen als auch eine Normalisierung durchführen. Neu in dieser Stunde ist die Realisierung in einem Datenbanksystem. Hier wird MySQL in Verbindung mit Java genutzt.

  • Unterrichtsverlauf und Materialien
    Am Beispiel der Suche nach einem geeigneten Abimotto entwickeln die Lernenden ein kleines Programm und führen anschließend Datenbankabfragen in Java durch.

Download

Arbeitsmaterialien

datenbank_java.zip
 

Lösungsvorschlag

Internetadressen

Informationen zum Autor

Nils Jan van den Boom ist Studienrat am Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium Bonn und unterrichtet die Fächer Mathematik und Informatik.

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit
Themenportal
 
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Newsletter abonnieren
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.