3D Solar System

Die Software vermittelt ein anschauliches Bild vom Aufbau und von den Dimensionen unseres Sonnensystems. Neben der Entstehung der Jahreszeiten auf der Erde können mit "3D Solar System" auch die Einflüsse der Gravitationskräfte auf die Flugbahnen von Raketen untersucht werden.
 

Das interaktive Modell unseres Sonnensystems stellt die Sonne sowie die acht Hauptplaneten und den Zwergplaneten Pluto auf deren Umlaufbahnen dar. Das Programm bietet die Möglichkeit sich nicht nur frei durch den Raum, sondern auch in der Zeit zu bewegen: Es kann die verschiedenen Konstellationen der Planeten zwischen den Jahren 3000 vor und 3000 nach Christus darstellen. "3D Solar System" kann daher auch als Planetarium genutzt werden, um astronomische Konstellationen wie zum Beispiel den Zeitpunkt des nächsten Transits zweier Himmelskörper zu bestimmen oder Erläuterungen zum helio- und geozentrischen Weltbild ergänzen. Das Programm belegte beim Jugendsoftwarepreis 2007 in der Kategorie "Simulation, Sekundarstufe II" den ersten Platz.

Technische Grundlagen

Die für "3D Solar System" eigens entwickelte 3D-Engine nutzt OpenGL und enthält Features wie dynamische Beleuchtung und Transparenz und profitiert von der Hardwarebeschleunigung für dreidimensionale Darstellungen. Zusammen mit den Daten der "JPL Solar System Dynamics Group" der NASA und originalgetreuen Planetentexturen (Abb. 1, Platzhalter bitte anklicken) wird so ein anschauliches und realistisches Modell unseres Sonnensystems ermöglicht. Auf dieser Basis können auch die Einflüsse der Gravitation auf künstliche Flugkörper wie Raketen simuliert werden.

Funktionen des Programm

Für Informationen und Fragen zur Software steht eine umfangreiche Hilfedatei zur Verfügung. Das Programm bietet eine Screenshot- und Vollbildfunktion. Diese ermöglichen es, das aktuelle Bild als Datei in den gängigen Formaten zu exportieren (um sie zum Beispiel in Protokolle einzubinden) und die gesamte Darstellungsfläche des Monitors komplett auszunutzen.

Einsatz in der Schule

Astronomie ist nicht überall ein Pflichtthema im Lehrplan. Sie kann jedoch in der Orientierungs-, Mittel- und Oberstufe bei diversen Gelegenheiten eingebracht werden. "3D Solar System" kann dabei entweder über eine von der Lehrperson geleitete Präsentation per Beamer oder von den Lernenden in Partner- oder Einzelarbeit im Computerraum oder zu Hause genutzt werden.

  • Orientierungsstufe: Spielerischer Ansatz
    In der Orientierungsstufe bietet sich ein eher spielerischer Einsatz der Software an. Schülerinnen und Schüler können sich mit dem Sonnensystem vertraut machen und dabei elementare Vorstellungen über dessen Aufbau sowie die Größen- und Entfernungsverhältnisse entwickeln.
  • Mittelstufe: Ergänzung zum Erdkundeunterricht
    Die Lernenden können die Zusammenhänge zwischen den Jahreszeiten, der Entfernung der Erde zur Sonne und der Erdachsenneigung selbstständig herausfinden. Dabei ist die Funktion des Programms hilfreich, die Positionen der Planeten zu einem gewünschten Datum anzuzeigen - zum Beispiel Winter- und Sommersonnenwende sowie die Äquinoktien.
  • Oberstufe: Schüler erproben Gravitationskräfte
    Mit "3D Solar System" können auch Starts und Flugbahnen von Raketen simuliert werden (freie Wahl von Startrichtung und Startgeschwindigkeit). In der Oberstufe kann dies zur Veranschaulichung der Gravitationskräfte der Sonne und der Planeten genutzt werden (Abb. 4).

Kurzinformation

Titel3D Solar System - Simulation unseres Sonnensystems in 3D
AutorTim Biedert
Bezugkostenloser Download bei Lehrer-Online
Technische VoraussetzungenProzessor 400 Mhz, Arbeitsspeicher 128 MB, Festplattenspeicher 6 MB, Grafikkarte GeForce 2 MX oder Ähnliches, ein aktueller Grafikkartentreiber ist wichtig; Windows 2000, XP, Vista oder höher

Download

3d_solar_system_setup.msi
 

Zusatzinformation

Informationen zum Autor

Tim Biedert besucht das Elisabeth Langgässer-Gymnasium in Alzey. Mit seiner Software "3D Solar System" belegte er beim Jugendsoftwarepreis 2007 in der Kategorie "Simulation, Sekundarstufe II" den ersten Platz.

Kommentare zu diesem Artikel
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Jugendsoftwarepreis
Newsletter abonnieren
Internationales Astronomiejahr
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.