Effektive Nutzung von Suchmaschinen

Auf der Suche nach Informationen geht der erste Griff längst nicht mehr zum Lexikon - das sich ständig im Wandel befindliche Internet bietet auf so gut wie jede Frage ein Antwort. Doch wie kann die Informationssuche effektiv gestaltet werden?
 

Informationen liegen in allen möglichen Formaten wie Texten, Bildern, Videos oder MP3-Dateien vor, wobei uns am häufigsten Informationen in Textform begegnen. Besonders im Internet sind Texte ganz einfach zu finden. Ein einzelner Satz oder ein Schlagwort, eingegeben in eine Suchmaschine, liefert oft ein Ergebnis von mehr als tausend Webseiten. Im Folgenden sollen einige Suchprogramme näher vorgestellt und deren effektive Nutzung erläutert werden.

 

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial "Suchmaschinen"

ThemaEffektive Nutzung von Suchmaschinen
AutorDana Křížková, Střední škola ekonomicko-podnikatelská Studénka, o. p. s., Studénka, Tschechische Republik
Übersetzung: Rebekka Wilpert, TU Dortmund, Deutschland
Redaktion: Sabrina Grieb, TU Dortmund, Deutschland
FächerFächerübergreifend
ZielgruppeSekundarstufe I und II
ZeitraumFlexibel je nach Vorwissen
Technische VoraussetzungenComputer mit Internetzugang, optionaler Zugang zu sozialen Netzwerken wie Twitter oder Facebook
PlanungTabellarischer Verlaufsplan

Didaktisch-methodischer Kommentar

Suchmaschinen im Unterricht
Damit Sie Ihren Schülerinnen und Schülern die effektive Nutzung von Suchmaschinen gut vermitteln können, ist es zunächst notwendig, sich näher mit der Thematik auseinanderzusetzen. Dem eigentlichen Einsatz von Suchmaschinen im Unterricht ist darum eine kurze Einheit mit allgemeinen Informationen zu Suchmaschinen vorangestellt.

Ablauf

Kompetenzen

Zusatzinformationen

Anbieter

Projekt "Learn to teach by social web"

Diese Materialien wurden im Projekt "Learn to teach by social web" erarbeitet. Das Projekt gibt Lehrerinnen und Lehrern ein Curriculum an die Hand, mit dem sie sich auf die Lehre für und mit sozialen Medien vorbereiten können.

 
 

Disclaimer

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

 

Informationen zum Autor

Dana Křížková ist eine Lehrerin an der Střední škola ekonomicko-podnikatelská Studénka, o. p. s. in Studénka in der Tschechischen Republik und eine Ansprechpartnerin für das Projekt "Learn2Teach by social web". Partnerorganisationen zu diesem Projekt sind unter anderen die Sozialforschungsstelle Dortmund der Technischen Universität Dortmund und das Friedrich-List-Berufskolleg Herford.

Kommentare zu diesem Beitrag
  • Nützliche Informationen johannweilharter, 17.09.2014 21:48
    Es war für mich gut, wieder einmal über Suchmaschinen nachzudenken. Google ist fast zur alleinigen Selbstverständlichkeit geworden.
Kooperationen
 
Logo TU Dortmund
Kontakt
 
  • Dr. Bastian Pelka
    Dr. Bastian Pelka ist Leiter des Projekts "Learn to teach by social web".
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Dossiers
 
Creative Commons
 
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.