Christine Groß
25.11.2004

Sancta Nox - "Stille Nacht" multilingual

Die Advents- und Weihnachtszeit hält viele Lieder bereit, die je nach Entstehungszeit, Land und Sprache ihr ureigenes Gepräge besitzen und für eine fächerübergreifende multikulturell ausgerichtete Unterrichtseinheit eine ideale Ausgangsbasis bilden.
 

Das wohl berühmteste Weihnachtslied "Stille Nacht, Heilige Nacht", verbreitete sich nach seiner Uraufführung am 25. Dezember 1818 mit rasanter Geschwindigkeit zunächst im deutschsprachigen Raum und ging schließlich um die Welt. Heute gibt es 155 Versionen des Liedes in über 100 Sprachen und mehr als 300 Übersetzungen, die im Internet verfügbar sind. Auch lateinische Versionen existieren, von denen ausgehend man einige kurzweilige weihnachtlich inspirierte Latein-Stunden mit musikalischer Akzentuierung unter fächerübergreifendem Aspekt multimedial gestalten kann.

 

Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • bekannte Advents- und Weihnachtslieder in lateinischer Version kennen lernen.
  • anhand ausgewählter cantica natalicia Latina aktiv und passiv über musikalische Werke Zugang zu lebendigem Latein erhalten.
  • am Beispiel des Liedes "Stille Nacht" verschiedene fremdsprachige Versionen mit der lateinischen Fassung vergleichen.
  • eventuell eine eigene lateinische Übersetzung unbekannter Strophen von "Stille Nacht" oder eines anderen Weihnachtsliedes erstellen.
  • eine multilinguale "Stille-Nacht"-Version kreieren.
  • eventuell die weltweite Bedeutung des Weihnachtsfestes ausgehend vom Liedgut unterschiedlicher Nationen und dessen lateinischer Übertragung in einer multikulturell ausgerichteten Weihnachtsfeier oder ähnlichem praktisch erfahren.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaSancta Nox - Lateinische Weihnachtslieder international
AutorinChristine Groß
FachLatein, evtl. fächerübergreifend mit Religion, Musik, modernen Fremdsprachen
ZielgruppeSek. I
Zeitumfangvariabel, da einzeln einsetzbare Unterrichtsbausteine
(ab 4 Stunden bis zum mehrwöchigen Projekt)
MedienInternet, Arbeitsblätter
Technische VoraussetzungenComputer mit Internetzugang (je 2-3 Lernende pro Computer), Textverarbeitungsprogramm, Media-Player, evtl. Beamer

Didaktisch-methodischer Kommentar

Lebendigkeit und Motivation fördern
Der lebendige kommunikative Charakter von Sprache kann durch die Behandlung vorliegender oder selbst übersetzter Weihnachtslieder im Lateinunterricht eindrucksvoll zur Geltung gebracht werden. In Ergänzung zu diversen didaktischen Möglichkeiten bei der Behandlung adventlich-weihnachtlicher Thematik
Weihnachtsevangelium
Weihnachtsquiz
Weihnachtsnachrichten
Weihnachtliches Gestalten
ist hierbei der fächerübergreifende multilinguale und musikalische Aspekt auf unterschiedlichem Anforderungsniveau von zentraler Bedeutung.

Kreativität nutzen
Die neuen Medien sind zudem dank der vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten von Internet und Computer eine ideale unterrichtliche Unterstützung für einen kreativen und produktiven Umgang mit der vermeintlich toten Sprache Latein.

Download

sancta-nox_arbeitsmaterial.zip
sancta-nox_projektbeschreibung.pdf
sancta-nox_bookmark.htm
 

Zusatzinformationen

Informationen zur Autorin

Christine Groß unterrichtet Latein und Katholische Religion am Robert-Schuman-Gymnasium in Saarlouis.

  • Mehr Infos im Autorenverzeichnis
    Hier können Sie Kontakt mit Frau Groß aufnehmen. Zudem finden Sie hier eine Liste mit weiteren Lehrer-Online-Beiträgen der Autorin.
Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Blaue Weihnachtsbaumkugeln
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.