Elmar Fischer
06.08.2003

Lernwerkstatt

Das klingt zweifelsohne nach der "Eier legenden Wollmilchsau" unter den Lernsoftware-Produkten: Ein preiswertes Programmpaket, das möglichst alle Fächer und Klassenstufen in der Grundschule abdeckt und darüber hinaus mit seinen Übungsformaten zu den Kernbereichen des Lernens auch Förderschulen und der Orientierungsstufe etwas bietet.
 

Insgesamt umfasst die Lernwerkstatt in der aktuellen Version mehr als 70 Übungen zu den Bereichen Mathematik, Sprache, Wahrnehmung und Logik. Der Aufbau der Übungen ist didaktisch gut durchdacht und ermöglicht den Schülerinnen und Schülern wie auch den Lehrkräften, sich schnell zurechtzufinden.

Vielfalt unter einer Programmoberfläche

Differenzierungsmöglichkeiten
Alle Programmmodule sind in eine einheitliche Oberfläche integriert und von dort aus aufrufbar. Das Starten, Beenden und erneute Starten eines anderen Moduls entfällt dadurch. Alle Lernmodule werden in der Regel in vier Schwierigkeitsstufen angeboten, zwischen denen man auch während der Übungen wechseln kann. So ist eine optimale Differenzierung und ein optimaler Lernerfolg für die einzelnen Schülerinnen und Schüler gesichert.

Individuelle Anpassung duch Lehrkraft
Voraussetzung für einen differenzierenden Einsatz sind fundierte Programmkenntnisse der Lehrkraft. Sollten die vorhandenen Möglichkeiten nicht ausreichen, so können die einzelnen Übungen von der Lehrkraft verändert und angepasst werden. Selbstverständlich werden die Schülerinnen und Schüler durch Hilfestellungen vom Programm unterstützt, sodass im Falle eines Fehlers eine Lösung gefunden werden kann. Erfreulicherweise werden Animations- und Klangeffekte sparsam eingesetzt und auch nur dort verwendet, wo sie die Lernenden unterstützen.

Erfolgskontrolle
Das Erstellen eigener Übungen ist auf einfache Weise möglich. Auf den Seiten der Medienwerkstatt Mühlacker werden weitere Übungen zum Download angeboten, die man leicht ins Programmpaket integrieren kann. Das Programm generiert automatisch Übungsprotokolle. So haben die Lehrkräfte jederzeit die Möglichkeit, sich über den Leistungsstand zu informieren, um gegebenenfalls eine weitere Differenzierung vornehmen zu können. Aber auch für die Kinder ist diese Funktion hilfreich.

Der Lehrermodus
In diesem passwortgeschützten Programmbereich, der den Kindern nicht zugänglich ist, werden grundsätzliche Einstellungen festgelegt:

  • Anlegen von Schülern
  • Einstellungen zu den einzelnen Programmmodulen
  • Aktivieren und Deaktivieren einzelner Programmmodule
  • Durchführung eine Schuljahreswechsels
  • Ändern des Passwortes für die Lehrkraft

Modulare Vielfalt
Die einzelnen Programmmodule an dieser Stelle aufzulisten, würde den Rahmen des Artikels sprengen. Eine Beschreibung aller 70 Module finden Sie auf den Seiten der Medienwerkstatt Mühlacker.

Logik und Wahrnehmung
Einzig das Modul "Logik" möchte ich hier besonders erwähnen: Logik und Wahrnehmung ermöglichen es den Kindern, mathematische und geometrische Zusammenhänge zu erkennen und auf die eigene Aufgabenstellung zu übertragen. Gleichzeitig wird Teamfähigkeit trainiert, da einige Übungen nur in Partnerarbeit durchgeführt werden können. Gemeinsame Lösungsstrategien werden so eingeübt.

Fazit

Die Lernwerkstatt gehört zu den Perlen im Lernsoftwarebereich und sollte zur Standardausstattung in Grundschulen zählen. Das Programm eignet sich für den gezielten Einsatz in der Wochenplan-, Werkstatt- oder Freiarbeit. Auf den Internetseiten der Medienwerkstatt Mühlacker werden viele zusätzliche Informationen und Hilfen angeboten, die sich nicht nur auf technische Fragen beschränken, sondern den Bereich des didaktischen Einsatzes der jeweiligen Module betreffen. Das Programm ist übrigens netzwerktauglich und läuft unter Windows und in Verbindung mit Virtual PC auch auf Macintosh-Rechnern.

Neu: Version 6 erschienen

Seit Anfang August gibt es nun die neue Lernwerkstatt Version 6. Die bekannten Aufgabenbereiche Mathematik, Deutsch und Logik/Wahrnehmung wurden erheblich verbessert, erweitert, und durch zwei vollständig neue Bereiche ergänzt: Englisch und Wissen (Sachunterricht). Neu integriert ist auch ein kindersicherer Internet Browser, der es ermöglicht, kindgerechte Wissensseiten zu Sachthemen unterrichtlich zu nutzen. Die Lernwerkstatt verfügt somit alles in allem über mehr als 100 unterschiedliche Lernangebote, von denen die meisten in weiteren Differenzierungsstufen von den Kindern bearbeitet werden können. Und nicht zu vergessen: Das beliebte Pushy-Spiel gibt es nun auch in einer kommunikativen Variante für zwei Kinder und für die besonders Kreativen gibt die Medienwerkstatt den Pushy-Editor frei. Die Kinder können nunmehr auch eigene Levels für ihre Mitspieler konstruieren.

Kurzinformationen

TitelLernwerkstatt
HerstellerMedienwerkstatt Mühlacker
SystemvoraussetzungenWindows 95, 98, ME, NT, 2000, XP; Mac ab G3 mit 350 MHz
PreisCD - Windows Einzelplatzlizenz: 39,- €
CD - Windows Schullizenz: 99,- €
Ermäßigte Preise bei Sammelbestellungen

Internetadresse

Informationen zur Autor

Elmar Fischer ist Grundschullehrer an der Montessori-Grundschule Gilbachstraße in Köln und betreibt eine Website zum Thema neue Medien in der Grundschule unter www.medienecken.de. Der Grundschulredaktion von Lehrer-Online steht er als Fachberater zur Seite.

  • Mehr Infos im Autorenverzeichnis
    Hier können Sie Kontakt mit Elmar Fischer aufnehmen. Zudem finden Sie hier eine Liste mit weiteren Lehrer-Online-Beiträgen der Autorin.
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Förderpädagogik
  • Förderpädagogik
    Unterrichtsmaterialien für den inklusiven Unterricht mit digitalen Medien
BIBER
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.