Gamines: Straßenkinder in Lateinamerika

Heimatlosigkeit ist ein Zustand, den sich die behütete Jugend in unserer Wohlstandsgesellschaft sicher schwer vorstellen kann. Doch gerade aus diesem Kontrast kann sich ein ertragreiches Unterrichtsgespräch ergeben. Diese soziokulturelle Unterrichtseinheit regt zum sprachlichen Handeln an.
 

Die Behandlung des Themas "Straßenkinder in Lateinamerika" ist aus mehreren Gründen empfehlenswert. Einerseits bietet das Thema landeskundliche Anknüpfungspunkte, andererseits können sich Schülerinnen und Schüler ein Bild von den Lebensumständen vieler ihrer Altersgenossen in einem Land der Zielsprache machen.

 

Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • einen Einblick in die Lebenswirklichkeit eines Teils der Jugendlichen in Hispanoamerika bekommen und diese mit ihrer eigenen vergleichen.
  • visuelle Impulse versprachlichen und Bilder beschreiben.
  • themenspezifisches Vokabular erarbeiten und festigen.
  • kurze Texte lesen und den Inhalt wiedergeben können.
  • ihre Lesekompetenz ausbauen und Lesestrategien anwenden.
  • authentischem Material auf Webseiten Informationen entnehmen.
  • aus den gewonnenen Informationen eigene Texte erstellen.

Kurzinformation zur Unterrichtseinheit "Straßenkinder"

TitelGamines - eine Unterrichtseinheit zum Thema Straßenkinder in Lateinamerika
AutorAndreas Grünewald
ZielgruppeSek. I und Sek. II, nach dem zweiten Lernjahr
ReferenzniveauB2
Dauerca. 10 Stunden
Medienteilweise PC mit Internetanschluss

Didaktisch-methodischer Kommentar

Der interkulturelle Ansatz wird in fast allen Lehrplänen vom Fremdsprachenunterricht gefordert. Darüber hinaus werden in der hier vorgestellten Unterrichtseinheit unterschiedliche sprachliche Aktivitäten von den Schülerinnen und Schülern umgesetzt.

  • Ablauf der Unterrichtsreihe "Straßenkinder"
    Im Rahmen dieser Unterrichtseinheit lernen die Schülerinnen und Schüler nicht nur die soziale Realität der Straßenkinder in Lateinamerika kennen. Sie bekommen auch einen Einblick in die unterschiedlichen Bemühungen von Hilfsorganisationen.

Arbeitsmaterial "Straßenkinder" zum Download

gamines_arbeitsmaterial.zip
gamines_projektbeschreibung.pdf

Internetadresse

Informationen zum Autor

Andreas Grünewald ist Gymnasiallehrer für die Fächer Französisch und Spanisch und Professor für Didaktik der romanischen Sprachen mit dem Schwerpunkt Spanisch an der Universität Hamburg.

Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Bildung für nachhaltige Entwicklung
Grenzen überschreiten
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.