Katrin Honauer
27.01.2009

Abenteuer im Weltall

Schülerinnen und Schüler der Unter- und Mittelstufe gehen mit dem Außerirdischen "Sparky" auf eine faszinierende und spannende Reise zu den Planeten unseres Sonnensystems.
 

Die Lernsoftware "Abenteuer im Weltall" besteht aus zwei voneinander unabhängigen Teilen. Im ersten Bereich des Programms, dem interaktiven Lernspiel "Sparkys Abenteuer im Weltall", geht es mit dem Raumschiff quer durch unser Sonnensystem. Hier heißt es Missionen erfüllen, Aufgaben lösen und Rätsel knacken, um dem kleinen Außerirdischen aus der Patsche zu helfen. Der zweite Teil des Programms bietet eine Vielzahl an Texten, Schaubildern, Zeittafeln und interaktiven Aufgaben rund um das Thema Astronomie. Über 60 Lernmodule behandeln die Planeten unseres Sonnensystems ebenso wie Sterne und schwarze Löcher, die Geschichte der Raumfahrt und die Entwicklung des Universums.

Der Rahmen - eine Astronomische Schnipseljagd

Ein Außerirdischer auf Partysuche
Sparky, der kleine Außerirdische, braucht dringend Hilfe. Seine Freunde haben ihm zum Geburtstag ein tolles Geschenk versprochen. Doch in dem Päckchen findet Sparky nur eine rätselhafte Hinweiskarte seiner Freunde. Zusammen mit der Spielerin oder dem Spieler begibt sich Sparky auf eine abenteuerliche und rasante Reise durch unser Sonnensystem.

Reiseführer durchs Weltall
Die Aufgaben sind manchmal ganz schön verzwickt, aber glücklicherweise haben Sparkys Freunde mitgedacht und einen kleinen Hilfscomputer in das Päckchen gelegt. Dieser steht jederzeit mit vielen wichtigen Informationen und interessanten Details bereit.

Kurzinformation

Titel"Abenteuer im Weltall" - ein interaktives Lernprogramm über Planeten, Sterne und schwarze Löcher
AutorinnenKatrin Honauer und Sophie Berckhan (Abiturientinnen 2008)
ZielgruppeSekundarstufe I
PreisEinzellizenz: 9,90 €
Schullizenz: 98 €
jeweils zuzüglich Versandkosten
VertriebSpektrum der Wissenschaft, Abenteuer im Weltall
Technische VoraussetzungenPC mit CD-Laufwerk und Microsoft Windows XP oder Vista. Soundkarte und Lautsprecher sind wünschenswert. Eine Installation ist nicht erforderlich.

Internetadressen

Zusatzinformation

Information zur Autorin

Katrin Honauer besucht die 13. Klasse des Einstein-Gymnasiums in Kehl. Zusammen mit Sophie Berckhan wurde sie 2008 von der Initiative "IT-Fitness macht Schule" zu den IT-fittesten Schülerinnen Deutschlands gekürt. Für ihre Software "Abenteuer im Weltall" erhielten die beiden Schülerinnen den Jugendsoftwarepreis 2008.

Kommentare zu diesem Artikel
Themenportal
 
Verwandte Themen
 
Jugendsoftwarepreis
Newsletter abonnieren
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.