Raumnutzungskonflikte bei Windenergieanlagen

Aufgabe der Raumplanungsbehörden ist es, im Raumnutzungskonflikt abzuwägen und "optimale" Standorte für Windkraftanlagen zu finden. In die Rolle einer solchen Planungsbehörde schlüpfen die Schülerinnen und Schüler und schlagen einen Standort für die Gemarkung Simmersfeld-Seewald/Besenfeld im Nordschwarzwald vor.
 

Der Ausbau erneuerbarer Energien stößt bei den Bundesbürgerinnen und -bürgern auf breites Interesse. Etwa 80 Prozent der Bevölkerung sehen es als sehr wichtig oder sogar außerordentlich wichtig, die erneuerbaren Energien stärker zu nutzen und auszubauen. Allerdings stellt es sich häufig als herausfordernde Aufgabe dar, geeignete Standorte für die Produktion regenerativer Energien zu finden, da viele unterschiedliche Interessen und Anforderungen zu berücksichtigen sind. Diesen Prozess einer Standortwahl können die Schülerinnen und Schüler mithilfe eines WebGIS nachvollziehen und die Ergebnisse anhand der gewählten Kriterien begründen.

 

Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • Möglichkeiten der Energienutzung analysieren und bewerten.
  • Perspektiven der Energieversorgung der Zukunft nachvollziehen und bewerten.
  • bedingende und auslösende Faktoren eines raumwirksamen Problems in ihrer  Wechselwirkung analysieren und Lösungsansätze für ein konkretes Planungsbeispiel erarbeiten.
  • auf kommunaler Ebene die Leitideen der Agenda 21 auf ein konkretes Planungsbeispiel übertragen.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial "Windenergieanlagen"

ThemaRaumnutzungskonflikte bei Windenergieanlagen
AutorRüdiger Engelhardt
FachGeographie, Naturwissenschaft und Technik
ZielgruppeJahrgangsstufe 11/12; Klasse 10
Zeitraum2-4 Stunden
Technische Voraussetzungenausreichend Computer mit Internetanschluss

Didaktisch-methodischer Kommentar

Die Schülerinnen und Schüler bearbeiten den Standortfindungsprozess für einen Windpark mithilfe eines Geographischen Informationssystems und analysieren die raumwirksamen Ausschlusskriterien. Das beigefügte Arbeitsblatt gibt detaillierte Hinweise zur Vorgehensweise.

Arbeitsblätter "Windenergieanlagen" zum Download

windpark_simmersfeld_materialien.pdf
 

Internetadressen

    Informationen zum Autor

    Rüdiger Engelhardt unterrichtet Mathematik, Geographie, Informatik, NwT und Physik am Otto-Hahn-Gymnasium in Karlsruhe. Er ist Fachberater am Regierungspräsidium Karlsruhe für die Fächer Geographie und NwT sowie Koordinator der Projektgruppe "GIS an Schulen" in Baden-Württemberg.

    Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit
    Themenportal
     
    Verwandte Themen
     
    Unsere Empfehlungen für Sie
     
    Dossiers
     
    • Energie-Online
      Unterrichtsmaterialien rund um die zukünftige Energieversorgung
    Lernen mit Geoinformation
    Kooperationen
     
    Wissenschaftsjahr 2010 - Die Zukunft der Energie
    Newsletter abonnieren
     
    Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
    Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.