Winterforscher: Experimentieren! Präsentieren!

Die Schülerinnen und Schüler betätigen sich als "Winterforscher" und werden an das Durchführen von Versuchen herangeführt. Der Visualiser spielt dabei als Projektionsmedium eine zentrale Rolle.
 

Der Visualiser vereinfacht das Präsentieren und bietet schon in den Eingangsklassen der Grundschule viele Möglichkeiten der unterstützenden Einbindung in den Unterricht. In dieser Unterrichtseinheit wird er zunächst für die Erstellung einer MindMap genutzt, in der die Kinder vorhandenes Wissen dokumentieren und ergänzen. Das Projekt stellt zudem einen Einstieg in das Durchführen von Versuchen dar. Die Experimente werden von den Schülerinnen und Schülern weitgehend selbstständig in kleinen Gruppen durchgeführt. Um die Ergebnisse zu besprechen, zu vergleichen und auszuwerten, präsentiert jeweils eine Gruppe ihre Versuchsdokumentation mit dem Visualiser.

 

Kompetenzen

Fachkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

Medienkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • mit dem Visualiser einen Versuchsaufbau zeigen und einen Versuch präsentieren.
  • mit dem Visualiser ihre Arbeits- und Versuchsergebnisse vorstellen.
  • Informationen mithilfe des Visualisers als MindMap sammeln.
  • mitilfe von Material aus dem Internet Informationen sammeln und nutzen.
  • Informationen aus Lexika und Büchern entnehmen.
  • Fragestellungen zum Thema entwickeln und eine Kartei erstellen.

Sozialkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • sich auf Regeln für das Durchführen von Versuchen einigen.
  • ihren Arbeitsprozess in einer Gruppe strukturieren und sich über die Aufgabenverteilung einigen.
  • mit Partnern Versuchsergebnisse diskutieren und auswerten.
  • eine gemeinsame Präsentation ihrer Arbeitsergebnisse durchführen und sich vorher über den Ablauf einigen.
  • sich gegenseitig helfen und unterstützen.
  • auf den Bedarf und die Bedürfnisse von anderen Kinder eingehen.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaWinterforscher: Experimentieren! Präsentieren!
AutorenElmar Fischer und Michaela Durdel
FächerSachkunde, Deutsch, Kunst
Zielgruppe1. und 2. Klasse
Zeitraumcirca drei bis vier Wochen
Technische VoraussetzungenComputerraum oder Medienecke mit Internetanschluss, Visualiser mit Beamer
Erforderliche VorkenntnisseErfahrung im Bereich offene Unterrichtsformen, Kenntnis von Präsentationstechniken, Literaturrecherche

Didaktisch-methodischer Kommentar

Präsentieren und experimentieren
Die neuen Richtlinien für Nordrhein-Westfalen fordern am Ende des 4. Schuljahres verschiedene Kompetenzen. Zu diesen Kompetenzen gehört das Präsentieren mit unterschiedlichen Medien. Ein weiterer Schwerpunkt der Richtlinien und Lehrpläne ist im individuellen und selbstständigen Lernen zu finden. Experimentieren und Präsentieren helfen, diese Kompetenzen schon im ersten und zweiten Schuljahr anzubahnen, insbesondere auch dadurch, dass dem Experimentieren und damit dem individuellen Lernen im Rahmen von Offenen Lernumgebungen entsprechende Freiräume eingeräumt werden.

Forschen als Voraussetzung für Lernen
Dies führt wiederum dazu, dass Schülerinnen und Schüler lernen, selbstständig Wissen zu erweitern und aufzubauen. Sie werden so zum Handeln ermutigt, Grundlage für lebenslanges und selbstständiges Lernen. Die folgende Unterrichtseinheit ist so gewählt, weil Experimentieren und Forschen eine grundsätzliche Voraussetzung für Lernen überhaupt ist, und Präsentieren am Schluss eines Experiments oder des Forschens steht.

  • Ablauf des Unterrichts
    Die Kinder erstellen eine MindMap rund um das Thema Winter. Anschließend führen sie Winter-Experimente durch und präsentieren ihre Ergebnisse mit dem Visualiser.

Download

Arbeitsblätter

winterforscher_arbeitsmaterial.zip
 

Lösungen

Informationen den Autoren

Elmar Fischer ist Schulleiter einer Kölner Grundschule und betreibt eine Website zum Thema digitale Medien in der Grundschule.

  • Mehr Infos im Autorenverzeichnis
    Hier können Sie Kontakt mit Elmar Fischer aufnehmen. Zudem finden Sie hier eine Liste mit weiteren Lehrer-Online-Beiträgen des Autors.

Michaela Durdel ist Grundschullehrerin und gehörte lange Jahre dem Kompetenzteam Sachunterricht in Köln an.

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.