Martin Geisz
31.10.2003

Schlagwort Globalisierung

Verschiedene Perspektiven des Phänomens Globalisierung sollen in dieser Unterrichtsreihe reflektiert und in Beziehung zu eigenen Erfahrungen und Standpunkten gesetzt werden, um das Schlagwort Globalisierung semantisch zu erweitern.
 

In den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts suchte man in Wörterbüchern den Begriff Globalisierung vergebens. Inzwischen gehört das Schlagwort zum allgemein geläufigen Wortschatz. Auf Chancen und Risiken der Globalisierung verweisen Politiker gerne. Mit der Konkurrenzfähigkeit auf globalisierten Märkten wird von Wirtschaftsexperten viel rechtfertigt, sei es den Abbau von Arbeitsplätzen oder die Senkung von Löhnen. Unternehmen verlangen mit dem Verweis auf Globalisierung vom Staat steuer- und abgabengünstige neue Modelle und drohen mit der Abwanderung in andere Weltregionen. Von Globalisierung reden auch die, die das Internet als Möglichkeit zu globaler Kommunikation über alle Grenzen hinweg bis in alle Winkel der Erde anpreisen.

Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • auf die Komplexität von Globalisierung aufmerksam werden, eigene Vorstellungen formulieren und nach der Auseinandersetzung mit anderen Definitionen erweitern können.
  • in ihrer eigenen Lebenswelt auf Globalisierungstendenzen und Folgen von weltweiten Globalisierungsprozessen aufmerksam werden und diese in Ansätzen beschreiben können.
  • darauf aufmerksam werden, dass Globalisierung in den verschiedenen Regionen der Welt unterschiedlich empfunden und interpretiert wird.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaGlobalisierung - ein umstrittener Begriff
AutorMartin Geisz
FachSoWi, Politik, Gemeinschaftskunde
ZielgruppeKlassen 10 bis 13
Zeitumfang8-12 Unterrichtsstunden
Technische VoraussetzungenComputer mit Internetzugang, Textverarbeitungsprogramm

Didaktisch-methodischer Kommentar

Diese Anregung zur Durchführung einer Unterrichtsreihe besteht aus mehreren Bausteinen. Die Bausteine 3, 4, 5 und 6 können entweder komplett in fortlaufenden Unterrichtsschritten oder in Form von Lernstationen angeboten werden.

  • Didaktische Vorbemerkung
    Globales Lernen als pädagogische Antwort auf Globalisierung

Download

materialien.zip
 

Informationen zum Autor

Martin Geisz unterrichtet an der Philipp-Reis-Schule in Friedrichsdorf in den Klassen 5-13 die Fächer Politik, Wirtschaft und Philosophie/Ethik.

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Bildung für nachhaltige Entwicklung
Grenzen überschreiten
Klimawandel
  • Klimawandel
    Material, Artikel und Links zur Thematisierung des Klimawandels
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.