Holger Schickor
03.05.2004

Animation chemischer Vorgänge - die Ionenbindung

Schülerinnen und Schüler erstellen zur Festigung und Anwendung der im Unterricht erworbenen Kenntnisse zum Thema Ionenbindung eine kleine Animation.
 

Im Fach Chemie bietet der Einsatz von Animationen nicht nur eine willkommene Abwechslung zum herkömmlichen Unterricht - die zahlreichen Animationen chemischer Vorgänge, die im Internet angeboten werden, beleben die Stunden und fördern die Kreativität und das Verständnis der Schülerinnen und Schüler für chemische Abläufe. Dieser Artikel führt am Beispiel der Ionenbindung von Natriumchlorid in die Arbeit mit solchen Animationen ein und zeigt, wie Sie für den Einsatz im Unterricht oder mit Schülerinnen und Schülern gemeinsam kurze Trickfilm-Clips selbst erstellen können. Erforderlich sind lediglich ein Zeichenprogramm und ein GIF-Animator - beides kann kostenlos aus dem Internet heruntergeladen werden - oder das Präsentationsprogramm PowerPoint.

Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • erlangtes Wissen zur Ionenbindung von Natriumchlorid anwenden.
  • eine Trickfilmsequenz im Team planen, ein "chemisches Drehbuch" entwerfen und am Computer umsetzen.
  • das Donator-Akzeptor-Prinzip sowie das Struktur-Eigenschafts-Prinzip in einem Trickfilm kreativ und fachlich korrekt wiedergeben.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaIonenbindung von Natriumchlorid -
Animation chemischer Vorgänge
AutorHolger Schickor
FachChemie
ZielgruppeKlasse 10 (Ionenbindung), zur Vorbereitungsarbeit mit den Programmen und zur Wiederholung auch im An-fangsunterricht der Sek II
Zeitraum4 bis 6 Stunden
technische VoraussetzungenEin Rechner pro Arbeitsgruppe (ideal: 2 Lernende)
SoftwareGrafikprogramm (zum Beispiel GIMP, MS Paint), GIF-Animator, PowerPoint oder Macromedia Flash

Didaktisch-methodischer Kommentar

Arbeitsmaterialien und Ergebnisse

Download

ionenbindung_materialien.zip
 

    Informationen zum Autor

    Holger Schickor studierte an der Martin-Luther-Universität Halle/Saale Lehramt für Biologie und Chemie. Seit 1995 unterrichtet er am Staatlichen Eifel-Gymnasium in Neuerburg (Rheinland-Pfalz). Er beschäftigt sich mit Animationen von biologischen und chemischen Vorgängen. Auf seiner Homepage finden Sie weitere Unterrichtsmaterialien für die Fächer Chemie und Biologie.

    • Mehr Infos im Autorenverzeichnis
      Hier können Sie Kontakt mit Herrn Schickor aufnehmen. Zudem finden Sie hier eine Liste mit allen Lehrer-Online-Beiträgen des Autors.
    Themenportal
     
    Verwandte Themen
     
    Unsere Empfehlungen für Sie
     
    • NaCl-Synthese
      Mit einer Flash-Folie werden Modelldarstellungen entwickelt.
    Natur, Mathe, Technik
    Kooperieren
    • Kooperieren
      Unterrichtsanregungen, die die Kooperationskompetenz fördern
     
    Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
    Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.