Entstehung und Zugweg eines Hurrikans

Schülerinnen und Schüler lernen mithilfe von Animationen und Satellitenfilmen die Entstehung eines Hurrikans und den Zugweg der tropischen Wirbelstürme über die Nordhemisphäre kennen.
 

Hurrikane kommen in den Rahmenrichtlinien für den Unterricht der Sekundarstufe I nicht vor. Dennoch werden die Wirbelstürme im Zusammenhang mit der Behandlung der USA im Unterricht meist angeschnitten, wenn auch selten vertiefend behandelt. Während der "Hurrikan-Saison" erlangt das Thema durch die großen Verwüstungen einzelner Stürme jedoch regelmäßig eine hohe Medienpräsenz. Dann lohnt es sich, das große Interesse der Schülerinnen und Schülern an den Naturkatastrophen und ihren Folgen im Unterricht aufzugreifen und die Natur der Wirbelstürme einmal genauer zu betrachten. Die hier vorgestellte Unterrichtseinheit entstand vor dem Hintergrund des Hurrikans Katrina, der Ende August 2005 insbesondere den US Bundesstaat Louisiana heimgesucht und dabei New Orleans und andere Städte verwüstet hat. Die Schülerinnen und Schüler lernen mithilfe von Flash-Animationen der ZDF Mediathek die Entstehung eines Hurrikans kennen, arbeiten mit dem kostenfreien NASA-Programm "World Wind" und erstellen selbst eine kleine GIF-Animation zum Zugweg eines Hurrikans. Weitere interessante Quellen und Materialien zu den Wirbelstürmen finden Sie in den Zusatzinformationen der Unterrichtseinheit.

Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • die Entstehung eines Hurrikans beschreiben und erklären können.
  • die Entstehungsgebiete der Hurrikans kennen.
  • am Beispiel des Hurrikans Jeanne (September 2004) den Zugweg eines Wirbelsturms beschreiben.
  • mithilfe von Satellitenbildern eine Animation zum Zugweg eines Hurrikans selbstständig erstellen können.
  • vor dem Hintergrund der Verwüstung von New Orleans mögliche Zivilschutzmaßnahmen diskutieren.
  • die Bedeutung der Klimaerwärmung für die Wahrscheinlichkeit der Entstehung starker Hurrikane erörtern.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaEntstehung und Zugweg eines Hurrikans
AutorinSandra Schmidtpott
FachGeographie
ZielgruppeKlasse 10
Zeitraum2-3 Unterrichtsstunden
Technische VoraussetzungenEin Computer mit Internetzugang für je zwei Schülerinnen oder Schüler, Beamer, Flash-Player (kostenloser Download), DSL-Anschluss (für die Arbeit mit dem Programm "World Wind")
SoftwareNASA-Programm World Wind (kostenloser Download), GIF-Animator (auf freewarepage.de Suchbegriff "GIF" eingeben)

Didaktisch-methodischer Kommentar

Download

hurrikan_jeanne.zip
 

Zusatzinformationen

Informationen zur Autorin

Sandra Schmidtpott, Studienrätin, studierte die Fächer Mathematik und Erdkunde an der Georg-August-Universität Göttingen.

  • Mehr Infos im Autorenverzeichnis
    Hier können Sie Kontakt mit Frau Schmidtpott aufnehmen. Zudem finden Sie hier eine Liste mit weiteren Lehrer-Online-Beiträgen der Autorin.
Themenportal
 
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Lernen mit Geoinformation
Bildung für nachhaltige Entwicklung
Klimawandel
  • Klimawandel
    Material, Artikel und Links zur Thematisierung des Klimawandels
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.