Verena Heckmann
04.05.2010

Fußballclips untertiteln

Auf YouTube werden täglich tausende Videos eingestellt und Millionen Clips angeschaut. Unter Jugendlichen sind besonders Musikvideos beliebt. Wie das populäre Videoportal zur produktiven und kreativen Spracharbeit im Fremdsprachenunterricht genutzt werden kann, zeigt diese Unterrichtseinheit.
 

Neben Spanien schicken sechs spanischsprachige südamerikanische Länder ihre Nationalmannschaften zur Fußball-Weltmeisterschaft 2010 nach Südafrika: Chile, Mexiko, Argentinien, Honduras, Paraguay und Uruguay. Die Werbeindustrie feiert die Teams mit stimmungsvollen Fußballclips, die die Zuschauer bunt, kämpferisch und emotional auf das diesjährige Fußball-Großereignis einstimmen und die Spieler als Helden glorifizieren. Mithilfe des kostenlosen Web 2.0-Dienstes dotSUB können die Schülerinnen und Schüler diese Filme mit eigenen Untertiteln versehen, um das Hör-Seh-Verstehen mit Vokabelerklärungen und Sachinformationen zu erleichtern und gleichzeitig die besondere Atmosphäre und Stimmung der Spots zu versprachlichen.

Kompetenzen

Fachkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • Videoclips inhaltlich verstehen, indem sie die zentralen Aussagen von Texten und Bildern zusammenfassen, interpretieren und versprachlichen.
  • aus der Rezeption der Videoclips Anregungen für kreative Spracharbeit erhalten.
  • sprachliche Besonderheiten notieren (Grammatik, Lexik, Register).
  • landeskundliche Informationen sammeln.
  • ihren Wortschatz zu den lexikalischen Themenfeldern "fútbol" und "emociones" vertiefen, erweitern und festigen.

Medienkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • sich beim Web 2.0-Dienst dotSUB registrieren.
  • Videoclips untertiteln und einem geschlossenen Nutzerkreis zur Verfügung stellen.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaFußballclips untertiteln
AutorinVerena Heckmann
FachSpanisch
Zielgruppeab dem zweiten Lernjahr
Referenzniveauab A1
Zeitraum4 Stunden
Technische VoraussetzungenInternetzugang, freier Zugriff auf das Videoportal YouTube; Schüler- und Lehreraccounts beim kostenlosen Web 2.0-Dienst dotSUB

Didaktisch-methodischer Kommentar

Im Unterricht erfolgt das Hör-Seh-Verstehen häufig über das reine Rezipieren des präsentierten Films und wird durch geschlossene, offene oder halboffene Aufgabenformate wie Lückentext, Multiple Choice oder Note Taking überprüft. Die Methode der Erstellung von Untertiteln zielt in der vorliegenden Unterrichtseinheit weniger darauf ab, gesprochene Sprache textgetreu zu transkribieren, als vielmehr Sprach- und Bildimpulse kreativ und produktorientiert umzusetzen. Im Mittelpunkt steht die Wirkung, die von den lustigen, temperamentvollen und emotionsgeladenen Videoclips auf die Zuschauerinnen und Zuschauer ausgeht. Diese Eindrücke sollen in kurzen und prägnanten Untertiteln versprachlicht werden.

Internetadresse

Zusatzinformationen

Informationen zur Autorin

Verena Heckmann ist Lehrerin für Spanisch und Französisch und Referentin für E-Learning am Landesinstitut für Medien und Pädagogik (LPM) in Saarbrücken.

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Dossiers
 
  • Fußball
    Mit diesen Unterrichtseinheiten kommt das Thema Fußball in die Klasse!
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.