Norbert Tholen
09.07.2007

Schiller: Don Carlos - Vorschläge und Links

Es gibt mehrere Gründe, Schillers historische Tragödie in den Unterricht zu bringen: Einer dieser Gründe ist die Thematik, deren familiär-soziale Hintergründe Jugendliche ansprechen. Ein anderer ist, dass mit dieser Wahl den Anforderungen des Zentralabiturs in einigen Bundesländern genüge getan wird.
 

Ebenso individuell und vielschichtig wie die Motivation zur Wahl des Dramas können auch die Herangehensweisen und Zielsetzungen bei der Beschäftigung mit dem Stück sein. Einschlägige inhaltliche Themenfelder werden gemeinsam untersucht oder in Referaten und Facharbeiten bearbeitet. Die thematischen und methodischen Vorschläge sowie die vielen Links dieses Beitrags sind für alle hilfreich, die sich mit Schillers Werk unterrichtlich befassen.

Kompetenzen

Fachkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • einen Überblick über das Drama gewinnen.
  • die Vielfalt der im Konflikt erscheinenden Themen wahrnehmen.
  • einzelne Themen über den Verlauf des Geschehens verfolgen können.
  • die Anlage des Konflikts in Kapitel I, Szene 1 und 2 erfassen.
  • die Wechsel in der dramatischen Figurenkonstellation darstellen können.
  • das Drama in seiner Stellung zwischen "Sturm und Drang" und Klassik begreifen.
  • die Bedeutung von Schillers Drama für unsere Gegenwart reflektieren.

Methodenkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • verschiedene Methoden, eine Szene zu verstehen, kennen lernen.
  • einen ersten Überblick über Hilfsmittel zum Verständnis des Dramas gewinnen.

Medienkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • insgesamt ihre Fähigkeit zur Suche im Internet verbessern.
  • Suchworte und Schreibweisen variieren lernen.
  • semantische Hilfestellung in Suchmaschinen bewerten können.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaSchiller: Don Carlos - Vorschläge und Links für den Unterricht
AutorNorbert Tholen
FachDeutsch
ZielgruppeSek. II, Abiturvorbereitung (Zentralabitur 2009 in NRW)
ReferenzniveauB1
Zeitraumflexibel planbar
MedienInternetzugang

Didaktisch-methodischer Kommentar

Für die Arbeit an einem so komplexen Thema gibt es eine Reihe inhaltlicher und methodischer Möglichkeiten. Daher stellt dieser Beitrag verschiedene Optionen für das methodische Vorgehen und inhaltliche Herangehensweisen nebeneinander. So können Sie entscheiden, wie und mit welchem Material Sie mit Ihrer Zielgruppe arbeiten.

Download

don-carlos_material.zip
 

Informationen zum Autor

Norbert Tholen unterrichtet Deutsch, Literatur und Philosophie an einem Gymnasium in Mönchengladbach.

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Recherchieren
  • Recherchieren
    Diese Unterrichtsanregungen bieten sich zum Recherchetraining an.
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.