Alexander Kraus
20.11.2008

Crashtest à la française

Der preisgekrönte und sehr unterhaltsame Werbefilm "Crashtest", der vor einiger Zeit im deutschen Fernsehen lief und über die Internetseite von YouTube angesehen werden kann, ist Kern dieser Einheit.
 

Eine Automobilwerbung, in der kein einziges Auto zu sehen ist? Der französische Autobauer Renault zeigt, wie so etwas funktionieren kann. Die humorvolle Auseinandersetzung und Identifikation mit nationalen Stereotypen vor dem Hintergrund der Qualitäten eines französischen Automobils stehen in dieser Unterrichtseinheit im Mittelpunkt. Die Schülerinnen und Schüler nutzen im Unterricht das Video-Portal YouTube, das sie aus der Freizeit im Internet kennen.

Kompetenzen

Kommunikative Kompetenzen
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • aus nonverbalen filmischen Impulsen Anregungen für einen kreativen sprachlichen Austausch zu gewinnen.

Interkulturelle Kompetenzen
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • lernen mit kulturellen Unterschieden umzugehen, indem sie sich kulturell unterschiedlicher Bedeutungen von Konsumgütern bewusst werden.
  • ihre Kompetenz im Umgang mit kulturellen Unterschieden erweitern, indem sie sich humorvoll mit Stereotypen und Klischees auseinandersetzen und diese sprachlich kreativ verarbeiten.

Methodische Kompetenzen und Medienkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • erfahren, dass das Internetportal YouTube unterhaltsame Lerngelegenheiten bereit hält.
  • die im Verlauf der Unterrichtseinheit aufgearbeiteten Stereotype in szenischen Spielen verarbeiten und diese in eigenen Videofilmen festhalten.
  • in einer geleiteten Internet-Recherche Werbespots von Automarken finden und vergleichen.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaCrashtest à la française: Eine Automobilwerbung macht Stereotype sichtbar
AutorAlexander Kraus
FachFranzösisch
Zielgruppeab 4. Lernjahr
Referenzniveauab B1
Zeitraum4 Stunden (zwei Doppelstunden)
MedienInternetzugang
Technische VoraussetzungenInternetzugang (am besten für je 2 Personen), Beamer

Didaktisch-methodischer Kommentar

Der Umgang mit Stereotypen ist besonders für den Fremdprachenunterricht ein Thema. Wie sehen Menschen aus dem Land der Zielsprache uns, wie sehen wir die Menschen in anderen Ländern? Ein spezieller Werbespot der Automarke Renault eignet sich für eine solche Betrachtung im Französischunterricht. Interkulturelles Lernen und eine kritische Betrachtung der eigenen Vorurteile und Stereotype werden mit seiner Hilfe in dieser Unterrichtseinheit zum Thema.

Download

crashtest_arbeitsmaterial.zip
 

Internetadresse

Zusatzinformationen

Informationen zum Autor

Alexander Kraus ist Fachleiter für Französisch und Leiter des Studienseminars für das Lehramt an Grund-, Haupt-, Real- und Förderschulen in Kassel.

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
Film & Video
  • Film & Video
    Filmrezeption und -analyse sowie Arbeit mit Kamera und Computer im Unterricht
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.