Axel Braun
18.11.2015

Unterrichtsmaterial zu den Terroranschlägen in Paris

Anlass zu dieser Unterrichtssequenz waren die Terroranschläge in Paris am 13.11.2015. Diese Materialien sollen Sie dabei unterstützen, die Anschläge gemeinsam mit Ihren Schülerinnen und Schülern im Französisch-Unterricht zu besprechen und aufzuarbeiten.
 

Bei einer Serie von nahezu zeitgleich verübten Attentaten in Bars und Restaurants rund um die Place de la République sowie in einem Konzertsaal kamen in Paris mindestens 129 Menschen ums Leben, mehr als 350 Menschen wurden verletzt. In der Umgebung des Stade de France, in dem zu diesem Zeitpunkt ein Freundschaftsspiel zwischen der deutschen und der französischen Fußball-Nationalmannschaft stattfand, kam es zu mehreren Explosionen. Die Anschläge lösten weltweit große Bestürzung und Betroffenheit aus, und gerade bei jungen Menschen kann der Rede- und Informationsbedarf besonders hoch sein. Die hier angebotenen Materialien unterstützen Sie dabei, die Attentate im Französisch-Unterricht zu thematisieren.

 

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial "Terroranschläge in Paris"

ThemaUnterrichtsmaterial zu den Terroranschlägen in Paris
AutorAxel Braun
FachFranzösisch
Referenzniveauab A2
Zeitraumeine bis zwei Schulstunden
Technische VoraussetzungenComputer mit Internetzugang und Lautsprechern

Didaktisch-methodischer Kommentar

Einstieg in die Unterrichtssequenz
Als Einstieg bietet es sich an, Filmausschnitte oder Bilder zu den Terroranschlägen zu zeigen. Hier sollte jedoch unbedingt Rücksicht auf Schülerinnen oder Schüler genommen werden, die sich diese nicht ansehen möchten. Anschließend können die Eindrücke und Stimmungen der Schülerinnen und Schüler gesammelt werden, zum Beispiel in Form einer großen MindMap. Womöglich ergibt sich an dieser Stelle bereits ein kurzer Austausch in der Klasse, der unterstützt werden sollte.

Hörverstehen und Textarbeit
Im zweiten Teil der Sequenz behandeln die Schülerinnen und Schüler die französische Nachrichtensendung "Journal en français facile" vom 14.11.2015, die Sie hier online anhören oder als MP3 herunterladen können. Die Lernenden hören die Sendung zunächst ohne Text und antworten anschließend auf die Globalfragen (terroranschläge-in-paris_ab01_questions-globales.docx). Im zweiten Durchgang arbeiten die Schülerinnen und Schüler mit Arbeitsblatt 1 und füllen den Lückentext aus. Die Lösungen hierzu können Sie diesem Link entnehmen. Die Ansprache von François Hollande dient als Hintergrundinformation und kann bei der Beantwortung der Globalfragen unterstützen. Zum Abschluss werden die Ergebnisse gemeinsam besprochen und offene Fragen geklärt. Auch zum Abschluss der Stunde bietet sich ein weiterer Austausch beziehungsweise eine Diskussion an.

Arbeitsmaterial "Terroranschläge in Paris" zum Download

Einzeldownload - Arbeitsblätter

terroranschläge-in-paris_ab01_questions-globales.docx
terroranschläge-in-paris_ab01.docx
terroranschläge-in-paris_hollande.docx
terroranschläge-in-paris_linkliste.docx
 
tour-eiffel.jpg
 

Gesamtdownload - Arbeitsblätter

terroranschläge-in-paris_arbeitsmaterial.zip
 

Zusatzinformationen

Informationen zum Autor

Axel Braun unterrichtet die Fächer Englisch und Französisch an der Friedrich-List-Schule Karlsruhe (Wirtschaftsgymnasium) und ist Fachleiter am beruflichen Seminar in Karlsruhe.

  • Mehr Infos im Autorenverzeichnis
    Hier können Sie Kontakt mit Herrn Braun aufnehmen. Zudem finden Sie hier eine Liste mit weiteren Lehrer-Online-Beiträgen des Autors.
Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit
  • pädagogischer Umgang mit Paris Attentate hakesch, 16.12.2015 17:39
    Ich finde die Lehreinheit auch sehr gut gelungen.
    Ich muss gestehen, dass ich nicht Lehramt sondern den Masterstudiengang Pädagogik mit Schwerpunkt Bildungsforschung und Bildungsmanagement an der LMU München studiere.

    Aber ich möchte in meiner Masterarbeit gern den pädagogischen Umgang mit den Terroranschlägen in Paris am 13.11.2015 aufgreifen. Für die Arbeit möchte ich erfassen: Wie wurde dieses Thema an Schulen/im Unterricht aufgegriffen? Vor welcher Herausforderung standen die Lehrkräfte? Wie reagierten die Jugendlichen auf die Geschehnisse?

    Jugendliche und Kinder werden durch Nachrichten mit Katastrophen aus der ganzen Welt konfrontiert. Überall hängen Bildschirme, welche die Bilder zeigen und ich denke, dass gerade im pädagogischen Umfeld der Schule hier einiges aufgearbeitet wird.

    Jetzt bin ich auf der Suche nach Lehrkräften, welche mit mir ein vertraulich und anonymisiertes Gespräch darüber führen (anonymisiert, so dass ein Rückschluss auf Personen oder Einrichtungen nicht möglich ist) Aufgrund des vorgegebenen Zeitrahmens wären Interviews im Zeitraum von März bis Mitte Mai möglich (im Münchner Umland oder per Skype/Internettelefonie). Vielleicht findet sich hier der ein oder andere, welcher über das Thema sprechen möchte und meldet sich auf diesem Wege bei mir.
    Liebe Grüße
  • Tolle Unterrichtseinheit! christiane-marie, 01.12.2015 12:49
    Vielen Dank für die tolle Unterrichtseinheit! Nur wenige Tage nach den Terroranschlägen konnte ich das Thema ohne großen Aufwand in den Unterricht integrieren! Die Schüler waren dankbar und froh über dieses aktuelle Thema sprechen zu können!

    Merci!
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.