Was ist Zeit? Wie messe ich sie?

In dieser Unterrichtseinheit stehen das Wesen der Zeit und ihre Messung im Mittelpunkt. Was ist Zeit eigentlich genau? Sie vergeht, aber wie? Nach einer intensiven Diskussion zu diesen Fragen werden verschiedene Uhren zur Zeitmessung gebaut, getestet und die Ergebnisse zusammengestellt und ausgewertet. Ein Ausblick auf die Relativität der Zeit schließt das Thema ab.
 

Zeitmessung ist die Grundlage für viele physikalische Experimente. Trotzdem wird sie in der Schule eigentlich immer als gegeben und vertraut vorausgesetzt. Doch was ist das Wesen der Zeit, was ist wichtig, wenn man sie erfassen möchte? Wie genau kann man sie messen und welchen Einfluss hat diese Ungenauigkeit vielleicht auch auf Experimente? Mit diesem auf ungefähr zwei Doppelstunden ausgelegten Unterrichtsvorschlag wird die Zeit von vielen Seiten beleuchtet.

Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • ein Gefühl für das Wesen und die Eigenschaften der Zeit gewinnen, insbesondere die Begriffe Gleichzeitigkeit und Geschwindigkeit der Zeit näher kennen lernen.
  • die Herkunft unseres natürlichen Zeitsystems (Jahr, Monat, Tag, Stunde, Minute) und den Begriff der Weltzeit verstehen.
  • im Rahmen einer Gruppenarbeit zum Uhrenbau die Begriffe von Zeitmessung und Uhr durchleuchten und eigene weiterführende Ideen verwirklichen.
  • mithilfe des Computers den Uhrenbau dokumentieren und den Mitschülerinnen und Mitschülern vorstellen (zum Beispiel mit einer PowerPoint-Präsentation).
  • die Uhren testen und die Ergebnisse auswerten und beurteilen.
  • einen kurzen Einblick in das Thema "Relativität der Zeit" erhalten, die mit einem Java-Applet veranschaulicht werden kann (Klasse 8).

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaWas ist Zeit? Wie messe ich sie?
AutorinnenUlrike Endesfelder, Kirsten Kalberla
FachNaturwissenschaften, Physik, Technik, Projektarbeit/Projekttag
ZielgruppeKlasse 5-8
Zeitraumetwa 2 Doppelstunden

Didaktisch-methodischer Kommentar

Die Unterrichtseinheit zum Uhrenbau eignet sich für den Unterricht im Fach Naturwissenschaften oder Physik, aber zum Beispiel auch für Projekttage. Sie basiert auf einem Angebot der flowventure-Erlebnispädagogik. flowventure wurde im Rahmen der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" ausgezeichnet und bietet für Schulklassen kommerzielle Programme an (siehe Zusatzinformationen).

  • Erste Doppelstunde
    Die Lernenden werden abwechslungsreich in die Thematik eingeführt und erstellen danach an Bastelstationen in Gruppenarbeit verschiedene Uhrenmodelle.

Zusatzinformationen

flowventure

Zeitdilatation

Literatur

  • Russell Standard
    Durch Raum und Zeit mit Onkel Albert: Eine Geschichte um Einstein und seine Theorie, Fischer Verlag (2005), ISBN-13: 978-3596800155

Download

zeitmessung_uhrenbau.zip
 

Informationen zu den Autorinnen

Kirsten Kalberla ist Diplom Pädagogin und Geschäftsführerin von flowventure-Erlebnispädagogik.

Urike Endesfelder ist Diplom Physikerin und Referentin bei flowventure-Erlebnispädagogik.

Themenportal
 
Verwandte Themen
 
Unsere Empfehlungen für Sie
 
  • flowventure
    Erlebnispädagogische Angebote für Schulklassen und Jugendgruppen
Newsletter abonnieren
 
Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.